Ein Medikament gegen/für Kopfschmerzen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Es ist beides möglich und korrekt.

Die Variation "für" wird häufig fälschlich als nicht korrekt und "schlechte" Alltagssprache abgetan, da "für" in den meisten Zusammenhängen die Bedeutung "unterstützend" hat. In diesem Zusammenhang hat es jedoch eher die Bedeutung von "bezogen auf".

Es ist hier eine zulässige sprachliche Verkürzung und kann z.B. die Sinnbedeutung haben "für [die Behandlung von] Kopfschmerzen".

Gleiches gilt z.B. für die Beantwortung der Frage "Für welches Leiden ist dieses Medikament geeignet?" - "Für Kopfschmerzen." (auch hier ist "gegen" problemlos möglich).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du willst Kopfschmerzen haben - Für / macht aber kaum Sinn oder willst du dir das wirklich antun ^^

du hast Kopfschmerzen - Gegen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Medikament gegen Kopfweh. Ein Medikament für die Linderung von Kopfweh. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Korrekt heißt es "gegen Kopfschmerzen".

Aber: gelegentlich hört man schon: "Bitte, ein Medikament für meine Kopfschmerzen". 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gegen ist grammatikalisch korrekt.

Allerdings wir umgangssprachlich gerne für verwendet - was nicht korrekt ist, aber verstanden wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gegen. MIt einem Medikament für Schmerzen bekommst du sie :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

etwas gegen kopfschmerzen 

etwas für den magen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gegen. Wenn du sie loswerden willst :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?