Ein Marketing Gag für einen Esoterik Shop

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Deine Bekannte braucht wie jedes andere Unternehmen und jeder Selbstständige zunächst einmal eine schlüssige übergeordnete Unternehmensstory. Welche Fragen dafür beantwortet werden müssen, erfährst Du hier: http://vocke-haagen-musikagentur.de/fraktales-storytelling-kuenstler-fuer-firmen-event//
Dazu passend einen Kundenavatar, also eine Vorstellung von ihrem Idealkunden.
Wie man das entwickelt, erfährst Du hier: http://vocke-haagen-musikagentur.de/kunden-avatar-ihr-bester-freund/
Aus der übergeordneten Unternehmensstory und dem Kundenavatar ergibt sich, wo und wie man potenzielle Kunden erreichen kann.
Mit „Marketing Gag“ meinst Du vermutlich eine Guerilla Marketing Aktion.
Damit das nicht an der Zielgruppe vorbei läuft und damit die richtige Botschaft von den richtigen Leuten richtig verstanden wird: Siehe oben.

Wer auch nur einen Hauch Ahnung von Werbung hat, weiß, dass ein vernüftiges effektives Konzept nur entstehen kann, wenn ein vernünftiges und vor allem vollständiges Briefing existiert.

Einfach die Frage zu stellen "Was für Werbung kann man für einen "Esotherik-Anbieter" machen?" ist so unprofessionell, dass Du im Ernst hier nicht eine vernünftige Antwort erwarten kannst. Esotherik kann Lebensberatung sein, aber auch hirnlose Astrologie, es kann Bachblütenzauber, Kügelchen"medizin", Rosenquarz-Quark oder Tischerücken sein.

Du nennst ja hier noch nicht mal den Link zu der betreffenden Website. Wie soll man sich da eine Vorstellung vom "Produkt" machen, für das geworben werden soll?

Fazit: gutefrage.net ist sicher ein nettes Portal, aber dass es eine professionelle Werbeagentur ersetzen kann, wird wohl kein denkender Mensch erwarten.

Hallo. Es gibt da ganz gravierende Unterschiede (wo du Kunden finden willst und wofür genau) und die Details entscheiden über Erfolg oder nicht. Ich arbeite seit Jahren erfolgreich in der Esoterik Branche und lasse mir dabei von www.beste-alternative.de helfen, hat mir wirklich viel gebracht und ist bezahlbar. Vielleicht fragst du da mal an.

Das erstere war ja nicht das wo, sondern das was...

Möglicherweise ist diese Denkweise der Grund dafür, dass Du keine Antworten auf Deine Fragen bekommst. Das WO kann man in der Werbung nicht vom WAS trennen. Ein Wie zu stellen ist ebenso unverzichtbar wie ein WARUM. Und schließlich noch ein WEM. Deshalb bist Du nicht auf den Kern der Sache gekommen, auch, wenn Du es behauptete hast in Deiner Frage. Und dass sie es nicht fertig bringt, sich von der Masse abzuheben, hat dann wohl zwei Gründe. Erstens: Es gibt eine Masse, also unzählige (viel zu viele) von diesen Shops. Zweitens: Sie ist einfach so, wie alle anderen mittelmäßigen. Deshalb hebt sie sich nicht ab und hat auch nicht den gewünschten Erfolg.

Vielleicht stundenweise einen echten Schamanen "mieten"/anbieten, der entsprechende Ratschläge verteilt,.. oder wechselnd mit anderen Medien wie Tarotkarten-Leger, Kristallkugel Seher, "anbieten", etc. Happy hour heute mit Yogi SriCchan Chinnmoy,..!

Hallo Mick90,

die beste Werbung ist immer noch die gut 'alte' Mundpropaganda. Was ich damit sagen will, wenn sie gut ist, dann werden die Leute zu ihr auch ohne große Werbung kommen. Wenn sie es nicht ist, dann auch nicht mit großer Werbung. Es dauert etwas länger, aber es fruchtet (vorausgesetzt, sie ist gut!).

Spirituelle Menschen wissen das, und sie lassen es laufen mit positiver Einstellung. Aber auch unter den Esoterikern gibt es keine spirituellen Menschen, sondern 'Abzocker' (schwarze Schafe).

Nicht persönlich gemeint, sondern eine Feststellung.

MfG Fantho

Eine Möglichkeit wäre die Werbung im öffentlichen Nahverkehr. Oder ganz was verrücktes: Toilettenwerbung in viel besuchten Toiletten Werbung aufhängen. (Gaststätten usw.) hier hat jeder Zeit sie zu lesen. Die ist kein Scherz.

Das erstere war ja nicht das wo, sondern das was. Und glaubst du wirklich das man in einer Wirtschaft´s Toilette oder ähnlichem die Zielgruppe für Esoterik trifft ? Tolle Antwort.

0
@Mick90

Und glaubst du wirklich das man in einer Wirtschaft´s Toilette oder ähnlichem die Zielgruppe für Esoterik trifft ?

Sind die Menschen aus der Zielgruppe die einzigen Menschen die nie auf´s Klo gehen ?

0
@Heinroth

Natürlich sind es nicht die einzigen, doch eine von vielen. Zum wie: Such mal bei Google unter: Kartenlegen. Da in den einzelnen Seiten findest du jede Menge Anregungen.

0

esoterik ist für alle da.in uns - um uns herum!

Was möchtest Du wissen?