Ein Marder macht sich auf meinem Balkon breit. Sind die Viecher gefährlich oder irgendwie giftig?

8 Antworten

Die sind weder gefährlich (höchstens für Kleintiere), noch giftig. Da der Marder Mäuse und Ratten fängt, ist er auch als Hausgast ganz nützlich.

0
@kuechentiger

Ich hab die Dachluke aus der er gekommen ist jetzt zugemacht. Da mein Balkon relativ weit oben liegt kann er nur von unten durch die Luke gekommen sein. Jetzt müsste er entweder im Dach sich ein Versteck suchen oder wieder zurück aufs Feld bzw den Wald.

0
@RamboNumber5

Ich habe da wo gelesen, kleines Radio soll helfen, die mögen keinen Lärm. Und auch die hier schonmal erwähnten Hundehaare helfen wohl tatsächlich, auch unter der Motorhaube. Vielleicht kann man die, mangels Hund, in einem Pudelsalon besorgen.

0
@kuechentiger

Grad denk ich was quieckt da so laut und dann stolziert der marder auf der brüstung vor meiner türe rum. So ein Schwein! Morgen ruf ich den Jäger

0

naja wenn du sie ärgerst könnte er vielleicht ein wenig beisen ...ist aber bei der größe nicht weiter gefährlich und meistens haun die eh ab wenn sie menschen sehen...nur falls du iwelche kleineren tiere als haustier hast solltest du etwas aufpassen...und auf dein auto solltest du aufpassen falls der marder mal auf die idee kommen sollte von der terasse zur garage auszuwandern, denn marder beisen gerne mal wichtige kabel durch...meine tante hatte früher oft dieses problem weil sie ihr auto immer drausen hatte LG

Marder stehen unter Naturschutz und dürfen nicht getötet werden .Man sollte bei der Polizei nachfragen welcher Jäger zuständigt ist. Dieser stellt dann eine Falle auf.

blitzknaller und immer nerven, bis die tiere merken, dass sie auf dein balkon nichts zu lachen haben. Sie können beißen, aber sind allgemein menschenscheue Tiere. Hab mal was von Hundehaare-ausstreuen gehört, weiß aber nicht ob das wirklich hilft

bissig auf jedenfall aggresiv krankheitserehger und außerdem tut es dem tier ebenfalls nicht gut auf dem balkon zu sein

Was möchtest Du wissen?