Ein Mann ist 1,80m groß und steht am Strand er schaut zum Horizont. Wie weit kann er sehen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Pyth. : (R + h)² = R² + s²  → 

s² = (R + h)² - R² = 2Rh + h² = h (2R + h) ≅ 2Rh = 2 ∙ 6370 000m ∙ 1,8m

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist eine ganz normale Rechnung die du durch den Satz des Pythagoras lösen kannst. Nehmen wir an die 1.80 sei die eine Kathete und du dann die andere auch gegeben hast lautet die Rechnung: c hoch 2 = a hoch 2 + b hoch 2 C wäre in dem Fall nicht gegeben nur die 2 Katheten sprich a & b Jetzt fügst du für a zb 1,80 m ein und für b die angegeben Zahl für die kathete Jede einzelne Zahl nimmst du mit ihr selber mal dann musst zu sie zusammen zählen und die Wurzel der Summe und schon hast du gegeben wie weit er schauen kann im Sinne von der größe der hypothenuse Hoffe konnte helfen Lg Martin ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn die gegeben sind schreib sie doch mal rein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hoboes
30.11.2015, 22:51

Aber mal so im allgemeinen: 90° ergo Satz des Pythagoras. Du Kennst b (Körpergröße) und die Länge der Hypotenuse (sagst ja sie sei gegeben). Wissen willst du die Länge von a. Also a^2+b^2=c^2 -> a^2=c^2-b^2

und dann Wurzel ziehen.

1

warum sollte man dir alles vorkauen?

wie würdest du denn vorgehen? man kann tipps geben, aber hier wird niemand deine hausaufgaben vorrechnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von StefanRa10
30.11.2015, 22:51

Nein darum geht es nicht, ich habe mir schon was überlegtt ich komme auf a hoch 2+ rhoch2= rhoch2 plus 1,80 und am Ende auf 3,60

1

Was möchtest Du wissen?