Ein Mädchen (mit gleicher Nationalität) hat mich nach den Augenfarben gefragt- und sagte dann "Braun? Ah Hübsch!"?

4 Antworten

Ich verstehe nicht ganz, wieso sie dich nach deiner Augenfarbe fragt. Wieso schaut sie dir nicht einfach in die Augen? Wenn sie in dich verliebt wäre, würde sie das doch tun...

Warum schreibst du in den Titel "mit gleicher Nationalität" hin? Das war unnötig und hat keinen Interessiert.

PS: Ja es war eine Anmache ;)

Ich glaube du bist noch kein Alpha Mann eher noch Beta Mann, hat nichts zu sagen

Wer hat das Buch "Wie man Freunde findet..." (von Dale Carnegie) gelesen?

Und was sagt ihr dazu?

...zur Frage

Woran erkennt man eine Persönlichkeitsstörung?

Ich vermute das einer meiner Freunde eine Persönlichkeitsstörung hat. Ich würde ihn gerne darauf ansprechen und ihm helfen, da er ein sehr netter Kerl ist, aber davor würde ich gerne sicher stellen ob meine Vermutung auch wirklich stimmt. Da ich selber nicht ganz weiß ob das was ich über eine Persönlichkeitsstörung denke, so ist. Deswegen wollte ich Fragen ob es einer von euch weiß. Hab schon gegoogelt, aber das war mir viel zu Sachlich.

...zur Frage

Psychosomatische Klinik mit handy?

Weiß wer ob man in einer psychosomatischen Klinik Handys mitnehmen kann? Ich habe ein paar Freunde und mir tut es weh für so eine lange Zeit nicht mehr mit ihnen In Kontakt treten zu dürfen, wenn kein Handy erlaubt sein sollte.

...zur Frage

Wie genau fühlt sich eine schwere depression an?

Hallo wie genau fühlt sich eine sehr schwere depression an?

...zur Frage

Meine Familie beleidigt mich?

Ich habe ein schweres trauma erlitten Meine familie beleidigt mich Bin sozial isoliert Habe schon alle alten freunde verloren und niemanden mehr

Der einzige der zu mir hält ist mein therapeut. Ihm hab ich aber auch ein paar dinge erzählt die ich niemandem erzählt hab. Er sagt ich soll mich von meiner familie distanzieren und versuchen auszuziehen. Er meinte auch er könnte versuchen meine alten freunde hierhin einzuladen also anrufen damit Wir uns aussprechen können.

Ich weiß einfach nicht weiter. Meine Eltern und mein Bruder versuchen mich schon seit ich klein bin runterzumachen, unterdrücken mich etc. Wenn ich z.B. mich nicht so benehme wie sie möchten, fangen Sie an "Er ist krank im Kopf" "Ich schäme mich für ihn" "warum kann er nicht normal werden" etc. Also sie verfallrn in eine art selbstmitleid und wahn dass Sie sich dinge einreden. Ich nehme diese Menschen auch nicht mehr ernst also in meinen Augen sind Sie nicht meine Eltern sondern kranke psychopatgen. Doch ich bin auch abhängig von ihnen. Durch meine starke isolation kann ich nur schwer alleine leben. Und sie kümmern sich eigtl auch um mich also essen machen etc.

Ich fühl mich so niedergemacht und mir fällt es schwer mich dagegen aufzulehnen da mein bruder und mein vater eine arrogante art haben mich runterzumachen.

Auch dass Ich wegen dem Trauma dass ich erlebt hab mit 13 und den depressionen bzw der isolation alle freunde verloren habe ist für sie ein grund mich nieder zu machen weil "Ich hab keine Freunde".

Ich verstehe nicht wie Ich ihnen erklären kann, dass Ich nicht ständig isoliert lebe weil Ich keine Freunde habe sondern mir einfach die Kraft fehlt und Ich alles extrem anstrengend finde wegen den depressionen (bin ja in therapie)?

Sie stellen mich aber als komplett dumm, "lebt in seiner eigenen (Kinder)welt" und inkompetent dar.

Dann versuchen Sie mir auch noch ein schlechtes Gewissen einzureden dass Ich ja undankbar sei für alles.

Besonders mein Bruder meint dass Ich ja alles bekommen habe was ich wollte schon von klein auf.

Nur zur info:

Ich hab mein eigenes Zimmer erst mit 18 bekommen, vorher hab Ich im wohnzimmer geschlafen. Privatsphäre 0. Mein Bruder hat seinen Roller damals von meinen Eltern gekauft bekommen und sonst haben Sie ihm auch alles gekauft, bis er in der ausbildung war.

Ich habe dann, ohne eigenes zimmer und das neben dem abi und mit diagnostizierten schweren depressionen mich selber programmieren gelehrt und selbstständig gemacht und so jeden monat 200-300 euro verdient (seit ich 16 bin).

Was geht in solchen kranken Köpfen vor ? Was mich auch aufregt, ich habe durch das trauma (ist eine andere geschichte) viel Ärger mit alten Freunden und das benutzen sie genauso um mir zu zeigen ich sei nicht normal. Weil "jeder sagt du bist nicht normal".

Ich habe mein abitur geschafft und alleine das war die hölle jeden morgen zur schule. Da hatte Ich wenigstens Kontakt zu "Freunden" (waren neuere freunde, nach meiner traumatischen erfahrung). Zeichen alle

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?