Ein mädchen (13) ist auf einmal meine beste freundin (bin ein junge und 13)

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Frag sie doch. Sie sagte ja, dass du mit ihr über alles reden kannst ;-) Also fang am besten gleich damit an. Finde ich übrigens interessant, wie das mit den besten Freunden so geht. Das wird also einfach beschlossen und einem dann mitgeteilt? Wie nett :-) Tja, also frag sie, ob sie zusätzlich in dich verliebt ist. Zusätzlich dazu, dass sie jetzt auch deine beste Freundin ist. Könnte spannend werden :-)

Dieses Mädchen hat dir kurz entschlossen vorerst den Stempel mit der Aufschrift bester Freund aufgedrückt und nun kommt es auf dich an, dieser Einschätzung durch das Mädchen auch gerecht zu werden wobei ich vermute, das Du davon auch nicht so sehr erpischt bist. Sei es aber wie es sei, von Liebe zu sprechen gibt es derzeit noch überhaupt keinen Grund und was später mal daraus werden könnte ist eine andere Geschichte.

thisisXlyz 28.06.2014, 13:09

Was mich wundert ist das ich vorher fast nie mit ihr zu tun hatte

0
JZG22061954 28.06.2014, 13:17
@thisisXlyz

Aber nur fast und dieses fast hat wohl letztendlich gereicht um in dir einen Freund zu sehen.

1

Sie könnte ja auch deine beste Freundin sein wollen. Frage in ein paar Jahren noch mal nach. Das mit der Liebe ist eh viel zu früh.

Ist nicht so einfach:) Also es kommt drauf an ob sie dir noch irgent welche andere "Zeichen" gegeben hat? Obwohl es mit 13 noch etwas anderst ist mit dem verliebt sein. Hat sie den noch was anderes angedeutet? Oder dir vielleicht ein paar Blicke zugeworfen oder sowas in der Art?

LG Dennis

Hallo, "thisisXlyz"!

Ein junges Mädchen, welches die wunderbare Erfahrung macht, einen gleichaltrigen Jungen wie Dich als verständnisvollen Gesprächspartner kennen zu lernen, m u s s sich verlieben! Sei Dir dessen bewusst, dass sie dabei Dein Ä u ß e r e s zunächst nicht all zu wichtig findet und sie Dein w a h r e s Wesen, Die H e r z liebgewonnen hat. -

Nun sind ja besonders 13-jährige Mädchen ein wenig komplizierter als 13-jährige Jungen, und so kann es natürlich auch sein, dass sie Dich tatsächlich recht attraktiv findet und sie sozusagen auf Umwegen versucht, Dir näher zu kommen... Aber auch d a r a n erkennt man ihrerseits ihre eigene Klugheit und ihr Vermögen, andere Menschen r i c h t i g einzuschät- zen; schließlich benutzt sie ja ein Argument, welches bei hübschen Jungens fast immer zieht! -

Lieber "thisiXlyz", verlasse Dich hier ganz auf Dein Gefühl: Wenn sie Dich w i r k l i c h, also von H e r z e n lieb hat, wird D e i n Herz dem ihrigen antworten. Und wenn Du ihr b e - w u s s t ihre Zuneigung nicht in gleicher Weise erwiedern willst, wird sie das verstehen und sich Dir gegenüber respektvoll zurückhalten. Und D u s e l b s t weise sie nicht ab, wenn Du spürst, dass sie es ehrlich meint, wenn sie mit Dir zusammensein will. Offene, echte, tiefe Gespräche schließen ein gemeinsames Kuscheln, Streicheln und Zärtlichsein keineswegs aus - im Gegenteil: D a n n erst findet die w a h r e Liebe zwischen uns Menschen ihre wirkliche Erfüllung.

Viel Glück unter schönen gemeinsamen Stunden wünscht Dir

SORaTH888

Hallo,

sie muss nicht unbedingt in dich verliebt sein, ihr könnt ja auch einfach beste Freunde sein. Lg :)

Das muss nicht gleich was mit Liebe zu tun haben. Es schreibt ja niemand vor, dass es nur gleichgeschlechtliche Freundschaften geben sollte. :)

ich denke schon aber ich weis es natürlich nicht vieleicht fragst du sie einfach ist zwar schwer aber du kannst ja mit ihr über alles reden ahhahahahahahah

l.g candra

Ich denke schon... Frag einfach... das ist das Beste... sonst kommt es immer kompliziert.

Jakob

Was möchtest Du wissen?