ein kumpel habe mist gebaut .... warenkreditbetrug....

4 Antworten

Alles was ihr da schreibt ist schwachsinnn...ich bin selber wegen betrug gewerbsmäßig verurteilt worden,habe auch 2 Bewährungen bekommen 2 Jahre auf drei Jahre bewehrung dann 3 Monate auf Bewehrung,dann wieder weiter gemacht,bei mir geht das Spiel seit 2008 bestelle waren und verkaufe diese weit unter wert um mit den Erlös meine Spielsucht zu finanzieren, bin wieder angeklagt in 46 Taten und bin 2013 von Richter fast auf 2,6 Jahre verurteilt worden,bis endlich mal einer gefragt hat warum ich das mache da es seit 2008 läuft und mir haben 6monate Haft nicht geholfen,eher weiter Gemacht..bis der Richter jetzt ein spychatrisches Gutachten eimgefordet hat,ich warte seit 13 Juni auf meine Verhandlung,aber sogar Gutachter kannst in deutschland vergessen....jetzt im Januar ist es soweit und das 2015...zum Glück wurde meine Bewährung aus 2008 erlassen so das ich nichts offen habe...ich rate dir das er schnellst möglich eine beratungsstele aufsucht und gute 6 Monate mit arbeiten,damit er oder sie eine stationäre Therapie über die RV beantragen,das habe ich auch Geschaft,Bewährungshelfer Termine einhalten,schuldnerberatung,vielleicht auch zum psychater,kann mir gut vorstellen wie es ihm geht vor Weihnachten,mir gehts auch nicht anders,habe selber 2 Kinder und Hofe das ich auch Bewehrung bekommen...

Wer so dämlich ist und während der Bewährungszeit wieder rückfällig wird, ist selbst schuld. Natürlich muss er dann seine Reststrafe absitzen - und das voll zu Recht. Irgendwo setzt auch unsere Justiz Grenzen.

Es geht auch darum ob er sofort in uhaft kommt ... Ob da was passiert

0

Da es sich hier wieder um ein Betrugsdelikt handelt, wird es wohl hauptsächlich darauf ankommen, ob seine Bewährungszeit noch läuft oder ob sie abgelaufen ist.

Wenn sie noch läuft, muss er seine Reststrafe absitzen. Da wird es keine grossen Diskussionen geben. Auch die zwischenzeitlich geknüpften sozialen Kontakte und die Bereitschaft zur Therapie werden daran nichts ändern.

Wenn die Bewährungszeit abgelaufen ist und er nun ein geregeltes Leben führt, wovon ich allerdings nicht wirklich ausgehe, da er ja wieder straffällig geworden ist, könnte er mit einer Bewährungsstrafe davonkommen.

Strafverfahren während Bewährung?

Ich bin im April zurecht wegen Betrug zu 6 Monaten Haft auf 3 Jahre Bewährung und einer Geldbuße verurteilt worden. Ich halte mich an alle Auflagen, bin ehrenamtlich tätig und habe eine 4 Monate alte Tochter und ein enges soziales Umfeld. Ich habe mir seither nichts mehr zu Schulden kommen lassen. Nun wurde ich wegen Urkundenfälschung angeklagt, die Tatzeit liegt vor der Verurteilung. Diese Tat ist von mir nicht begangen worden, allerdings spricht eine Zeugenaussage sowie meine Vergangenheit gegen mich. Ich selbst kann zwei entlastende zeugen nennen, mich würde allerdings trotzdem interessieren ob meine Bewährung widerrufen wird, wenn der Richter mir keinen Glauben schenkt.

...zur Frage

Was passiert mit den Anzeigen bzw Straftaten vor dem Urteil?

Guten Tag, ich wurde am 16.09 zur eine Bewährungsstrafe von 2 Jahren auf 1 Jahr Haft verurteilt. Seitdem hat sich vieles geändert, ich habe eine Therapie zur Spielsucht begonnen, war beim bewährungshelfer. Die Straftat war Betrug in 13 Fällen.

Nun habe ich heute eine Vorladung bekommen aufgrund des Betrugs, die Straftat war vor der U-Haft am 15.06 also 3 Monate vor meinem Gerichtstermin.

Die Frage ist nun was passiert mit den Anzeigen bzw Straftaten die vor der Beschluss abgeben wurden sind, aber nicht mit verhandeln wurden sind?

Bzw erst jetzt abgeben wurden sind, die aber definitiv vor dem Gerichtstermin waren !

Alles wurde nach Jugendstrafrecht verhandelt

In dem Fall sind es 55€

...zur Frage

Vorbestraft mit btm und wieder erwischt ....

meine frage ist ein Bekannter von mir wurde vor 4 Jahren mit Drogen 3 kg Cannabis erwischt an der Niederlänischen Gränze und wurde verurteilt zu 2 Jahren und 10 Monaten haft er kam dann jetzt vor 1 Jahr raus mit Bewährung und wurde nun wieder mit 200 Gramm Pep erwischt und sitzt in U-haft was erwartet ihn er hat Familie und kinder und raucht selbst Cannabis was kann er machen das er nicht wieder extrem verurteilt wird .Therapie etc... ??????????????!!!!!!!!!!!!!!!!1

...zur Frage

Anzeige während Bewährung

Hallo, liebe Community. Ich bin seit April 2012 auf Bewährung, wegen betrug. Habe oft mist gebaut und es übertrieben. Jetzt gab es gestern bei meiner Schwester mit ihrem mann eine kleine Keilerei (nach dem streiten hat er sie mit einem Stromkabel geschlagen) und ich bin dann auf ihren mann los. Wir haben die Polizei gerufen und die haben die Daten aufgenommen. Jetzt will die Polizei aber gegen mich und ihren mann anzeige erheben. Wie sieht das in dem Fall aus? Wird die bewährung wahrscheinlich widerrufen? Ich war noch nie in Gewalt-taten verwickelt und kenne mich nicht wirklich aus. Muss man verurteilt werden, damit die Bewährung widerrufen wird?

Danke an alle. :/

...zur Frage

Wie und wo beantrage ich ein Gnadengesuch

Hallo ich wurde gestern zu 10 monaten haft verurteilt wegen betrug und versuchter erpressung. ich hatte 2 jahre bewährung auf 6 monate haft. also war es ja ein bewährungsbruch. das ding ist aber das mit der erpressung war ich nicht das hat den richter gar nicht gejuckt. und da wollte ich fragen wo und wie ich vielleicht ein gnadengesuch machen kann. weil ich werde jetzt auch noch vater und hab eine gute chance auf eine ausbildung achso ich war vorm landgericht in bautzen.

...zur Frage

Haftunfähig & am Verzweifeln?

Hallo,

Ich habe in meiner Jugend Misst gebaut wurde zu fast 2 Jahren auf Bewährung verurteilt.

Bin meinen Bewährungsauflagen aus Angst und heftigen Depressionen nicht nachgekommen und nun wird ein neues Gerichtsverfahren eröffnet wo alles noch mal verhandelt wird (ich schätze das es Vollstreckung) wird.

Ich habe heftige Depressionen und Angstzustände wodurch ich damals schon bei einem Psychologen war aber nicht lange. Ich bin ein sehr labiler Mensch der seine Familie und vor allem meine Freundin brauch.

Jetzt habe ich Angst in die JVA zu gehen weil ich weiß das ich darin kaputt gehe in jeglicher Art und Weise. Bin momentan dabei mein Leben in den Griff zu bekommen und die Haft würde alles ins Chaos stürzen. Ich weiß man muss für Strafen Grade stehen aber rechtfertigt das auch sich kaputt zu machen?

Ich habe auch viele Krankheiten, asthma, herzrythmusstörungen, Allergien auf fast alles, Muskel und Knie Erkrankungen und neuerdings auch etwas mit der Leber (trinke nicht).

Habe ich Hoffnung für eine lebenslange Haftunfähigkeit?

Bin übrigens gerade mal erst 19.

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?