Ein Kugelstoßer beschl. eine 10kg Kugel in Hor.Richt etwa 1,6m über den Boden mit 40 m/s^2 Armlänge ca 1,2 m ; Stoßzeit ca 0?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

1) v₀ = a ∙ t = 40m/s² ∙ ¼s = 10 m/s

2) vₓ = v₀ und vᵧ = ‒ g ∙t

3) h = ½gt² → t² = 2h / g

4) Für Mond mit ⅙g statt g rechnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von delila93
31.10.2015, 23:02

omgg dankeeeeeeeee ❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️😍😍😍😍😍

0
Kommentar von delila93
31.10.2015, 23:22

aber wenn ich für h=0 einsetze kommt da für t ebenfalls 0 raus das Problem hatte ich auch in der ersten Aufgabe ,und habe dann eine lineare Gleichung aufgestellt und die Nullstelle bestimmt
wie soll ichs hier machen ?

0

Was möchtest Du wissen?