Ein Konto bei der Deutschen Bank und bei der Postbank als Schüler...

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Was für ein Konto? Ein zweites Girokonto? Dort liegt das Geld doch nur unverzinst rum.

Eröffne lieber ein Tagesgeldkonto - dort kannst du dein nicht benötigtes Geld "parken" und bekommst wenigstens noch ein paar Euro Zinsen dafür. Oder die "Postbank SparCard 3000 plus direkt" - mit 1,7% Zinsen auch nicht das schlechteste Angebot.

Das ist egal. Aber falls Du mal einen Kredit brauchst (sicher willst Du mal zuhause ausziehen), kannst Du besser verhandeln, wenn alles bei einer Bank ist. Überleg erstmal welche Gebühren Du momentan fürs Giro zahlst, bzw zahlen musst, wenn Du kein Schüler mehr bist. Vergleich die Angebote, gelagertes Geld könnte bei einer neuen Bank auch mehr Zinsen abwerfen, taste Dich mal voran

Zum einen: wieso ist so viel Geld auf einem Girokonto. Zweitens: wieso nicht bei der Postbank, wo schon Dein Konto liegt ? Wieso Deutsche Bank ? Die Konditionen sind ähnlich und bei der Postbank gibts auf das Sparbuch 3000 plus direct (über das Konto) derzeit 1,7% Zinsen. Was willst Du mehr ? Ein oder zwei Konten ist egal, das stört auch die Schufa nicht. Erst, wenn Du mit einem von Beiden Mist baust.

Was möchtest Du wissen?