Ein Kollege von mir schaltet nie die Kaffeemaschine ab. So läuft sie manchmal das ganze Wochenende. Die Maschine steht in meinem Büro - bin ich haftbar?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich würde dem Kollegen "die Pistole auf die Brust setzen", und ihm sagen, dass, wenn er das noch einmal macht, Du den Fall an dessen (Euren) Personalvorgesetzten melden wirst.

Das musst Du ggf. dann aber auch tun !!

Dadurch bist Du auch aus der Haftung raus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Prinzip trägt der Verursacher den Schaden. Aber auch du könntest in die Verantwortung gezogen werden, einen ersichtlichen Schaden abzuwenden, indem du diese Kaffeemachiene nicht selber ausgeschaltest zu haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann schalte doch du sie ab oder rede mit deinem Kollegen?

Für was sollst du haften?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach doch einfach eine Zeitschaltuhr dran.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Zeitschaltuhr hilft!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?