Ein Kollege, der jetzt mein Chef ist, hat sich Jahrzehnte mit mir geduzt.

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Sicher ist das eine blöde Situation. Wenn in der Firma das Siezen von Vorgesetzten üblich ist, wäre es unpassend, wenn du ihn weiter duzt - insbesondere im Beisein anderer Kollegen. Das würde dir einen Sonderstatus einräumen, den du in der Firma nicht hast.

Wenn ihr euch alleine zum Bier trefft, kannst du ihn weiterhin duzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von computin
02.09.2014, 14:45

Gerade privat ist er jetzt unnahbar und arrogant.

1

Er ist nun mal Dein Chef, also solltest Du ihn siezen. Auch wenn ihr euch vorher gedutzt habt. Damit will er die Distanz wahren. Eine vernünftige Einstellung von ihm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das ist im Arbeitsleben üblich. Sprich mal privat mit ihm, aber wenn er das möchte geht das in Ordnung. Lächerlich finde ich das nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde das ganz und gar nicht lächerlich. Es ist zwar ungewohnt, spielt sich aber ein. Und "Du A r sch" sagt sich leichter als "Sie A r sch"!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verpflichtet? Ich denke mal schon, immerhin ist er jetzt dein Chef.

Aber Jahrzehnte duzen und dann plötzlich siezen, nur weil er jetzt dein "Chef" ist, finde ich auch lächerlich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Georg63
01.09.2014, 14:06

Wenn das in der Firma so üblich ist, hat der Chef keine Wahl - er muss das durchsetzen.

1

Was möchtest Du wissen?