Ein kleines Problem mit Äquivalenzumformungen...?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Klammer ist wichtig, denn sonst gilt Punkt vor Strich, das x+2 gehört aber sozusagen zusammen ...

Am Anfang ist schon ein Fehler, dort hast du irgendwo schätzungsweise mit 8 multipliziert, das darfst du aber erst, wenn die 8 der Nenner jedes Bruches ist, der auf einer Seite des = steht. Daher erst die 2 erweitern (16/8) und dann gehts weiter ...

Jetzt fällt es mir auch auf, ich habe die 8 aus einer Differenz entfernt...

0

ja, Klammern müssen bleiben und um (x+2) müssen auch Klammern .

Was möchtest Du wissen?