Ein klassenkamerad von mir hat heute mitbekommen das er von der schule einen bußgeldbescheid?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Aus dem Internet. Schulverweigerer über 14 Jahre müssen auch mit Bußgelder von bis zu 1.000 Euro rechnen. „Wenn die Jugendlichen diese Geldbuße nicht selbst zahlen können, kann der Jugendrichter festsetzen, dass sie statt der Geldbuße eine bestimmte Arbeitsleistung erbringen müssen“, erklärt Dr. Schulze. Als letztes Mittel schließlich können Schulen die Schwänzer rauswerfen.

Die Schule stellt keine Bußgeldbescheide aus. Die kann höchstens eine Anzeige machen und dann bekommt man von der Stadt einen Bußgeldbescheid.

Was hat er denn angestellt? Klassenzimmer demoliert? Fenster mutwillig zerstört? Danach richtet sich die Höhe eines Bußgeldbescheides.

Hier ein Link zur Zerstörung öffentlichen Eigentums

http://www.kanzlei-kaempf.net/sachbeschaedigung-%C2%A7-303-stgb-strafe-strafmass-gemeinschaedliche-sachbeschaedigung-datenveraenderung-computersabotage/

lg Lilo

pockerface12365 28.02.2017, 14:26

Nein er hat die schule geschwänzt

0
Akka2323 28.02.2017, 14:29
@pockerface12365

Das können je nach Dauer des Schwänzens ein paar Hundert Euro sein. Da gibt es feste Tagessätze. Und wenn er oder seine Eltern nicht bezahlen, muss er in den Wochenendknast. 

0

Die Summe steht im Bescheid drin.

Hat er die Schule geschwänzt?

Schwänzt er?

Dann werden auf seine Eltern einige hundert Euro zukommen. Die werden sich sicher sehr darüber freuen!

Eine frühere Freundin hat es so doll getrieben, dass sie sogar ins Heim kam.


kevin1905 28.02.2017, 14:42

Die Eltern haben die Schule nicht geschwänzt, also müssen sie dafür auch nicht aufkommen.

0
Kandahar 28.02.2017, 14:44
@kevin1905

Was für eine Logik!

Die Eltern sind für ihr Kind verantwortlich und da sie dieser Verantwortung nicht ausreichend nachgekommen sind und der Junge noch kein Einkommen hat, sind sie dran.

1

Was habt ihr denn kaputt gemacht?

Was möchtest Du wissen?