Ein Klaps auf den Po hat es euch wirklich geschadet?

Das Ergebnis basiert auf 67 Abstimmungen

Nein, es hat mir nicht geschadet 61%
Ich habe nie einen Klaps bekommen 20%
Meine Eltern haben nicht bei einen Klaps aufgehoert. 10%
Ja, es hat mir geschadet 7%

32 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Nein, es hat mir nicht geschadet

ich hab ein tolles leben und von uns hätte es niemand gewagt nicht zur schule zur gehen...

DH!, oder erwachsenen Schlampe zu rufen, oder Schneebälle anzuwerfen!!

0
@Floeckli

Genau, und das kommt alles nur deswegen. Weil die Kinder keine Grenzen haben!!!

0
@samy2

DH annyka, samy2 und Floeckli! Aber bitte nicht Klaps, sondern Hintern voll. Wenn man es kaum merkt, ist es albern. Siehe meine Antwort. @Nordfriesin: Na dann hast Du Glück, daß Gott das für Dich ausgebügelt hat und Dir so einen gehorsamen Charakter gab. Es gibt aber reichlichst andere Beispiele!

0

Ich habe nie Schule geschwänzt!!! WURDE ABER NIE GESCHLAGEN!!!!!!! Ja und fragt euch bitte mal warum die Kids auf Schwächere losgehen!!!!!!!Weil sie es nicht anders gelehrt bekommen haben!!!! Ich habe niemanden jemals etwas angetan!!! GANZ OHNE SCHLÄGE ZU HAUSE!!!!

0
Nein, es hat mir nicht geschadet

Das hat kein bisschen geschadet ! Ich finde einen Klaps auf den Po total okay,wenn das Kind nicht gehorcht und frech ist. Das ist auch oft eine wirkungsvolle Methode...

Auch ich erteile Dir keine Absolution für Dein Handeln und hoffe für Dich, dass Du Dich später bei Deinem Kind mal entschuldigen musst...

Hund hat nach Angriff (1 Jahr her) panische Angst?

Hallo liebe Community!

Mein Hund (Chihuahua mischling) macht seit einem Jahr ziemliche Probleme. Wir sind umgezogen und direkt beim ersten Gassi gehen in der neuen Umgebung wurde er und ich von einem großen, natürlich ohne Leine laufendem, Rüden angegriffen.

Seitdem hat er panische Angst vor allen anderen Hunden. Auch scheint er vorallem mich beschützen zu wollen, sobald ein anderer seiner Art zu nah herankommt.

Er ist mit 4 weiteren Hunden aufgewachsen, sowohl große als auch kleine Artgenossen. Sofern alle anderen mit Gassi gehen ist er relativ ruhig und freundlich. Alleine rastet er aber komplett aus, er winselt, bellt, versteckt sich, etc pp.

Nach dem Vorfall habe ich Ihn weiterhin so behandelt wie auch zuvor. Angst von meiner Seite aus sollte er nicht empfunden haben.

Alle bisherigen Maßnahmen (von tierarzt, hundestrainer, etc) ziehen bei ihm nicht, oft wird er nur noch panischer.

Ich bin so langsam am Ende und total verzweifelt und hoffe, dass mir vielleicht hier jemand einen Rat geben könnte.? Bzw eine ähnliche Situation durchgemacht hat?

Vielen lieben Dank im Voraus!!
~ Phytonidae

...zur Frage

Was findet ihr effektiver bei der Erziehung?

Die strenge Hand, bei der man notgedrungen auch mal ´ne Ohrfeige oder ´n Klaps auf´n Po gibt. Oder die sanfte Tour in der man auf das Kind eingeht so gut es geht und die Probleme wegdiskutiert?

...zur Frage

Mein Hund knurrt mich an und schnappt nach mir. Was kann ich tun?

Hallo 🙋🏽

Also ich habe vor zwei Wochen eine 15 Monate alte Husky Hündin adoptiert. Sie ist total zutraulich, verschmust und lieb. Aber wenn sie auf die Couch geht (da darf sie nicht rauf!) und ich sie runterschicke, knurrt und bellt sie und schnappt nach mir. Was kann ich dagegen tun? Ich habe schon versucht sie auf den Rücken zu drehen und das alles, aber es wird einfach nicht besser. Sonst hört sie sehr gut auf mich. Gestern hat sie nach so einer Auseinandersetzung sogar in die Wohnung gepinkelt.

Bitte helft mir!!

...zur Frage

Mein Sohn 2 Jahre ist ziemlich aufgedreht. Was kann ich tun?

Mein Sohn ist wie schon gesagt in letzter Zeit ziemlich aufgedreht. Er macht alles was er nicht soll. Er kam letztes mal zu mir her und hat mir sein Spielzeugauto auf den Kopf geschlagen. Das tut schon weh.Er zieht mir auch jeden Tag an den Haaren. Kann sein, dass er ADHS hat. Ich habe es nämlich. Wenn ich dann mit ihm schimpfe und laut werde, dann macht er es erst recht. Gestern hat er wieder so einen Tag gehabt. Ich habe ihm nur einen leichten Klaps auf die Finger gegeben. Meine Frau war sofort stink sauer mit mir. Wenn ich früher was angestellt habe, dann habe ich auch mal einen Klaps hinten drauf bekommen. Ich sage mir hat es nicht geschadet Natürlich darf man ein Kind nie richtig schlagen. Darüber gibts auch nichts zu diskutieren. Das würde ich auch nie machen. Wie würdet ihr euch in so einer Situation verhalten?

...zur Frage

Hallo, wie kann ich meinem jungen hund sein grobes verhalten abgewöhnen?

Hallöchen, Ich bin seit gestern stolze hunde mami eines im januar 2 jahren husky mischling weibchens. Sie ist Zucker süß, hatte eine ganz gute Grundausbildung, ist normal sehr gehorsam. Sie testet ebend noch wer hier der chef ist. Diese kleinen tests gewinne ich aber stets.

Das einzige problem ist ihr respektlose grobheit die aufkommt weil sie übermütig und aufgedreht kuscheln will.

Sie darf bei uns in das bett, das ist völlig ok nur sie fängt dann plötzlich grob an zu spielen. Ohne dass sie böse ist, sie will einfach spielen.

Jetzt hätte ich die idee jedes mal wenn sie grob ist sie runter zu schicken.

Das selbe auf der couche. Setzen mein freund und ich uns auf die couch, steigt sie entwender über mich hin zu meinem freund bzw versucht es oder setzt sich AUF die couche vor mich und legt ihre pfote immer auf meinen brustkorb. Wenn ich sage dass sie runter gehen soll macht sie es unberuhigt sich relativ schnell wenn mein freund ihr was sagt, egal in welcher Situation ist er eher erfolglos.

Normal müsste ich die beiden ihre “problemchen“ selbst ausdiskutieren lassen denke ich mal aber bisher bin ich dazwischen gegangen weil das nicht lustig war was die Erziehung angeht.

(Wir haben die süße seit gestern & ich fang jetzt sofort schon an das auszubauen was sie alles schon kann, bei ihr brauch ich eine strenge hand, wenn ich 40 sec bei ihr was durchlasse, denkt sie sie ist der chef, hab es gestern mal getestet) so an sich arbeite ich mit handzeichen, schnippsen. Funktioniert sehr gut. Heute rufe ich in der hundeschule an und frag nach ob die mir auch weiter helfen können

...zur Frage

Ist ein Klapps auf den Hintern okay?

Hi, eine Freundin von mir hat eine zwei jährige Tochter. In diesem alter sind Kinder ja meist sehr ungehorsam und eine Plage beim Einkaufen. Sie hat als es hier gereicht hat. Ihrer Tochter einen kleinen Klaps auf den Hinter gegeben. Jetzt hat sie von einem Nachbarn eine Anzeige bekommen. ich finde das mehr als Übertrieben. Und es ist doch das normalste der Welt wenn ein Kind das sich nicht benimmt einen kleinen Klaps kriegt. Ich bin gegen Misshandlung. Aber ich finde das einfach mehr als übertrieben. Wenn das so weiter geht werden die meisten Kinder Weicheier. Und die die wirklich Hilfe brauchen, da wird nichts gemacht.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?