Ein Kapital K0 wird zu einem effektiven Jahreszins von p = 4,5% solange angelegt, bis es sich verdoppelt hat. Wie viele Jahre muss man warten?

2 Antworten

Unter berüchsichtigung von Zins und Zinseszins ergibt sich in etwa folgendes:

nehmen wir an K0 hat einen Wert von 100Euro.

dann hast du nach einem Jahr 100Euro + 4.5% = 104.5Euro

2. jahr dann 104.5Euro + 4.5% = 109.2025Euro

3.Jahr etwa 114,12 Euro

4.Jahr etwa 119,25

5.Jahr etwa 124,62

6.Jahr etwa 130,23

7,Jahr etwa 136,09

8.Jahr etwa 142,21

9.Jahr etwa 148,61

10.Jahr etwa 155,30

11.Jahr etwa 162,29

12.Jahr etwa 169,59

13.Jahr etwa 177,22

14.Jahr etwa 185,19

15.Jahr etwa 193,53

und schließlich und ENDLICH ende des:

16. Jahres etwa 202,24Euro 

Antwort es dauert etwa 16Jahre bis sich dein Kapital verdoppelt...

Kn = Ko * (1+i)^n
Wenn sich Ko verdoppeln soll zu Kn, dann müsste doch
(1+i)^n =2
sein.

Zinseszins - wie finde ich den Prozentsatz raus?

Angaben:

Ein Kapital verdoppelt sich in 10 Jahren.

n=10

K0= 10 000 000 €

K10=20 000 000€

Berechne den Zinssatz.

Wir berechnen das normal mit dieser Formel: kn= k0 • qn

q=(1+p%)

Eigentlich ist das nicht so schwer, aber ich bin grade ziemlich verwirrt.

...zur Frage

frage wegen einer mathe aufgabe

Herr Mayer möchte einen Sparvertrag mit 50.000 € auflösen. Bei einem Jahreszins von sechs Prozent hat er 750 € Zinsen erhalten. Wie lange hatte Herr Mayer das Geld angelegt?

ich brauch nur den rechenweg... die Lösung nicht. es ist wegen einem eignungstest ich brauche nur die formel (bitte die formelzeichen erklären) bitte schnell eine gute antwort..

...zur Frage

Wie rechne ich so etwas aus(Physik)?

Ein PWK ( m=900kg) erfährt eine Beschleunigung a= 4,5 m/s^2. Welche Kraft muss dabei von den Rädern auf den Wagen übertragen werden. Die Lösung ist F=450N
Wie bekomme ich die Lösung? Kann mir wer den Rechenweg erklären ?

...zur Frage

Nach wie viel Jahren hat sich das Kapital verdoppelt

Hallo, Wenn ich einen jährlichen Zinssatz von 5,5% habe und ein Kapital von 800€ habe. Dann muss sich das Kapital nach 13 verdoppelt. Aber wie ist die Rechnung dazu bzw. der Rechenweg? Bitte nicht mit log oder so angeben da ich sowas noch nicht hatte.

...zur Frage

Frage zu dieser Ableitungsfunktion?

Ableitung von: 3Wurzel(2x-2) Mit der Umkehrformel!

Ich habe Folgendes gerechnet:

  1. Umkehrfunktion : (2x-2)^3
  2. Ableitung der " : 6(2x-2)^2
  3. f´(x): 1/ 6(3Wurzel(2x-2)^2 Der große Platz zwischen dem geteilt und der 6 zur Verdeutlichung!
  4. vereinfacht: 1/ 6(2x-2)^0,66666 gemeint ist 2drittel!

Der Ableitungsrechner online zeigt ein anderes Ergebnis:

2/ 3(2x-2)^0,6666666

Was habe ich falsch gemacht?

...zur Frage

Verstehe Mathe nicht, Thema Exponentialfuntion?

Kann mir jemand helfen und erklären, wie ich bei den Aufgaben zur Lösung komme?

Ein Kapital A von 1000€ wurde 1970 langfristig zu einem Jahreszins von 5% angelegt.

1975 wurde ein Kapital B von 500€ zu einem Zinssatz von 8,5% angelegt.

Die Zinsen werden jeweils mitverzinst. Stellen Sie die Entwicklung von Kapital A und B bis Ende 2020 graphisch dar.

a) Wann ist das Kapital B auf den gleichen Betrag wie das Kapital A angewachsen?

b) Welcher Betrag ist dann auf dem Konto?

c) Wie lange dauert es, bis Kapital A den Betrag von 8000€ übersteigt?

d) Welcher Bertrag ist nach jeweils 40 Jahren zu erwarten?

Ich freue mich auf eure Meldungen. Danke im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?