Ein Junge der mich gemobbt hat wurde mit Nazi Sprüchen runtergemacht soll ich lügen das die beiden die mich beschützt haben kein Ärger bekommen?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Lüg und häng den Jungen der dich immer ärgert auf ganzer Linie hin dieser Junge hat dir Unrecht angetan und verdient deine Unterstützung nicht, im Gegenteil er muss lernen wie es sich anfühlt wenn einem niemand gegen das Unrecht hilft dir hat in den Monaten sicher auch keiner geholfen und er konnte deswegen so lange weiter machen, jetzt kannst du ihm diese Lektion erteilen damit er das Gefühl der Ungerechtigkeit selber auch einmal spüren kann und dann vielleicht nachvollziehen kann was du wegen ihm spüren musstest und daraus lernen

Außerdem musst du in erster Linie an dich selbst denken, du musst immerhin da zur Schule gehen und die beiden haben dich immerhin verteidigt, wenn du sie jetzt hinhängst dann werden sie ganz sicher sauer auf dich sein und die sind nur aus der Parallelklasse sondern ein paar Jahre älter du weiß nicht wie die so drauf sind nachher verprügeln die dich noch dann hast du nichts gewonnen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde sagen dass der eine dich immer mobbt und die anderen dir zwar geholfen haben aber eben halt auch den Spruch gebracht haben... Aber wichtig dass du auch deutlich das mobbing betonst!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lüge auf keinen Fall, sondern sag, wie es wirklich war! Nur so kann der Streit endlich mal geschlichtet werden.

Es war von dem Jungen falsch, dich zu mobben bzw. fast zu schlagen, aber mit rassistischen Sprüchen & Bedrohungen darauf zu reagieren ist definitiv auch nicht der richtige Weg, selbst wenn sie dich beschützen wollten!

Ich hoffe, ihr findet eine Lösung & könnt das in Ruhe klären!
Ein freundlicher und respektvoller Umgang miteinander ist das A und O...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von benhundefreund
24.11.2016, 22:36

Ich will es ihm aber heimzahlen wenn ich sage er hat die Sprüche nur erfunden bekommt er einen riesen Ärger und dann leidet er auch mal

0

Ganz ehrlich, das sind Neo Nazis.
Wenn du eine andere Herkunft hättest würden die dich nicht anders behandeln. Und wir haben alle eine andere Herkunft. Unser Stammbaum ist zu 100% unmöglich nur deutscher Herkunft.

Das bedeutet, ich würde die Wahrheit sagen. Diese Leute werden wahrscheinlich mal die, die bei PEGIDA und der AFD mit Rennen.

Und mit Rache an ihm zeigst du nur, dass du nicht besser bist als er, also zeig dass du was besseres bist als er und lass dich auf so einen unterirdischen sche** nicht ein.

Ehrlichkeit zahlt sich immer aus, egal ob früher oder später.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von graystorm
15.01.2017, 10:41

(Unser Stammbaum ist zu 100% unmöglich nur deutscher Herkunft.)

da hast du recht, ursprünglich stammen wir alle aus Afrika was die spezies Homo sabiens heißt wir sind alle nur ein bisschen unterschiedlich weil wir nicht reinmenschlich sin sondern mischlinge Europäher haben neandertaler dna etwas in sich und die im asien raum peking mensch dna etwas in sich

0

Rassismus ist in keinster Weise zu tolerieren! Und du tust gut daran beim Rektor die Wahrheit zu sagen. 

Natürlich kannst du sagen was im Vorab vorgefallen ist. Den wenn dich der Junge mobbt und dich schlagen will geht das natürlich auch nicht! Aber lügen solltest du trotzdem nicht. Rassismus muss scharf mit einer Null Toleranz Grenze behandelt werden. 

So etwas nicht zu tolerieren zeigt deine Charakterliche Stärke! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ManuTheMaiar
26.11.2016, 17:31

Mobbing und Gewalt müssen genauso scharf mit einer Null Toleranz Grenze behandelt werden, dieser Junge muss einfach einmal lernen wie es sich anfühlt wenn einem jemand unrecht tut und keiner einem glaubt

0

Zwickmühle, ui.. Sag ihm auf jeden Fall dass er dich gemobbt hat, das geht nicht und er hat dafür auch "Strafe" verdient..
Jetzt kommt aber das Problem. Wenn du dem Direktor sagst dass sie tatsächlich Nazis sind UND sie nicht fliegen oÄ wirst du Probleme mit Ihnen bekommen, das musst du wissen.. Wenn du Ihnen hilfst, was auch nur "fair" wäre weil sie dich beschützt haben, dann ist das zum einen moralisch verwerflich, ja, denn sie sind Nazis, aber zum anderen werden sie dich dadurch mehr "mögen" und Vllt anfreunden, denn du bist ja auch "Arier"..
Oder du stellst dich unwissend, hast nicht verstanden was sie gesagt haben.. Aber Unwissend spielen ist sehr schwer und traue ich nichtmal mir zu, und ich würde nicht als sehr guten Lügner bezeichnen, worauf ich aber nicht wirklich stolz bin..

Ich würde ihm dein Dilemma erklären.
Bitte ihn dass er erstmal nichts unternimmt UND! Wichtig: du alleine mit ihm sprichst!
Wenn die anderen dabei sind beeinflusst dich das, du musst mit ihm alleine sprechen!

Sag ihm dass du gemobbt wurdest und sie das vllt gesagt haben, du kannst dich nicht zu 100% erinnern.. Bitte ihn dass wegen Ihnen erstmal nichts unternimmt, wenn er sie nicht von der Schule werfen will.
Es kann weitere Probleme geben und wird in ein Gespräch mit allen führen, zumindest mit den beiden Nazis und dem Direktor. Problem: Du bist anscheinend jemand der sich verängstigen lässt (sonst würdest du nicht gemobbt werden) ( ist nicht böse gemeint, nur als Tatsache die man mitberechnen muss ), das kann ungut enden.. Erklär ihm einfach deine Situation.

Er hat Erfahrung, ohne wird man nicht Direktor. Er wird am besten wissen was man machen soll..

Sprich mit anderen Leuten denen du vertraust darüber, ich kenne weder dich noch den Direktor, also ein wenig schwerer für mich das zu beurteilen.

Wie auch immer du dich entscheidest: Viel Glück.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde in dem Fall gar nichts sagen.

Durch den Stress dem Du ausgesetzt warst, kannst Du Dich halt an nichts mehr erinnern.

Warum ?

Du hast drei Möglichkeiten:

  1. Wenn Du die Wahrheit sagst, dann werden die Helfer bestraft, vielleicht sogar der Schule verwiesen, und der Angreifer fühlt sich bestätigt und beflügelt. Es wird Dir folglich zukünftig noch schlechter ergehen. Dabei wird Dir dann keiner mehr helfen !
  2. Du lügst und bestätigst die Helfer. Dadurch wird der Hass des Angreifers noch größer, und er wird versuchen sich an Dir zu rächen.
  3. Du folgst meinem Vorschlag. Die Helfer werden nicht belastet, der Angreifer wird von Dir nur wegen seiner Tat zurecht gewiesen, und Dir wird niemand einen Vorwurf machen.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In dem Fall spielt die Weltanschauung ja keine Rolle. Sag dem Direktor, so wie es halt war...vielleicht wird er damit aufhören, dich zu ärgern :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von benhundefreund
24.11.2016, 22:23

Ich hasse diesen Blödmann und das schlimmste ist dem macht es auch nichts aus wenn ich zurückhaue der steckt einfach nur ein und macht weiter ich will dem nicht helfen

0

Tut mir Leid, aber egal welche politsche Ansicht die zwei Helfer haben, sie haben dir geholfen und ich würde zwar nicht deren politsche Ansicht unterstützen aber ich würde die nicht verpetzen vor allm wenn sie einem geholfen haben den der mobber hats anders nicht verdient ausserdem wenn du die beiden verpetzt richten sie noch gegen dich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SocialMods
24.11.2016, 22:32

Naja, Menschen die nichts für ihre Herkunft können, diesen Leuten zu überlassen ist auch nicht die feine englische Art. Es sind Neo Nazis, die haben sie zwar beschützt, jemand aus einem anderen Land der wegen Existenzängsten, ich rede von Krieg also dem eindeutigen Tod, nach Deutschland flüchtet würden die genauso runter machen als, der mobber von ihr... Also sind die nicht besser

0
Kommentar von metalhead998
24.11.2016, 22:47

Sie sind schon besser vom Handeln. Immerhin haben sie ihm geholfen und der Andere tat das alles nur aus Spaß. In der 9. Klasse würde ich sowas sowieso nicht gleich so extrem bewerten. Neonazis sind des Weiteren etwas Anderes.

0

Oh, ich mag Affen (:

Nun Feiglinge lügen. Loyale auch. Dennoch halte ich es für klüger zu lügen, gesünder und freundlicher. Aber ehrlich ist es nicht. Das ist deine Entscheidung. Du bist frei !

Mir wichtig ist, dass du nicht selbst zum Freak wirst und einen Hass gegen den ersten aufbaust. Ansonsten bin ich mit deiner Entscheidung zufrieden, wie auch immer sie sein mag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir verstehen Deine  Frage nicht so ganz.

Zwischen den Zeilen  sehen wir eher  ein Bedürfnis nach Revanche.

Wills Du gegen  Rassismus vorgehen oder persönlich Rache nehmen?  

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst selbst entscheiden, ob du Rassismus tolerieren und in Schutz nehmen willst. Ich habe bei sowas null Toleranz!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von benhundefreund
24.11.2016, 22:38

Aber jetzt habe ich die Macht und wenn ich lüge bekommt er den Ärger

0
Kommentar von skminga
25.11.2016, 13:47

Den bekommt er auch, wenn du sagst dass er dich mobbt...
Ganz ehrlich, hast es sogar verdient!

0

Ganz einfach. Sag dem Direkto, dass sie dir geholfen haben.
Sie haben dich "gerettet"... fertig. Mehr gibt es da nicht. Wieso solltest du sie deswegen verpetzen... Das wäre ziemlich undankbar und eine dumme Aktion.

Womöglich meinten die 2 das nicht mal so. Sie wollten den Mobber womöglich noch mehr einschüchtern.

Du kommst am Besten aus dieser Situatiom raus, wenn du dem Direktor sagst; dass die beiden dich beschützt haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von benhundefreund
24.11.2016, 22:30

Das habe ich auch überlegt aber ich in mir ist dieser Drang zu sagen er hat die Sprüche nur erfunden ich will der sein wegen dem er Ärger vom Direktor wegen Lügen bekommt

0

Was möchtest Du wissen?