Ein Jahr nach Nasen- OP immer noch Beschwerden....?

7 Antworten

ganz normal. Es kommt immer ganz darauf an, welcher Arzt es macht. Ich war bei 3 verschieden HNO Ärzten. Das Resultat bei dennen: 1. Arzt pfuscher gewesen hat nur gelasert 2. Arzt war besser hat die Nasenscheidewand operiert war 2 Monate gut, danach wieder schlecht. Hatte viel Schleim gehabt und Tamponaden in der Nase 3. Arzt Gott sei Dank hat sein Handwerk drauf gehabt und hat meine Nase richtig operiert Kann ich auch namentlich nennen Dr. Göde in Nürnberg

Bei mir sind es jetzt fast 3 Jahre nach der Op. Die Nasenscheidewand wurde begradigt wegen einer einseitigen Atmungsbehinderung. Die Heilung hat ca. 1 Jahr gedauert. Die Atmung ist jetzt genauso stark und auf der selben Seite behindert wie vor der Op. Angeblich ist die Nasenscheidewand jetzt gerade. Verschiedene Ärzte rieten, noch mehr von den Nasenmuscheln wegzunehmen. Ich scheue einen weiteren Eingriff und werde mit der Einschränkung leben.

Ich habe zwei solcher bloeden OPs ueber mich ergehen lassen und es wurde jedesmal schlimmer. Falls du die zweite OP noch nicht gemacht hast, wuerde ich dir auf jeden Fall davon abraten und dich mit deiner Situation abzufinden versuchen. Die HNO Aerzte luegen dich an. Sie muessen operieren um Geld zu verdienen. Du musst damit leben! Meist entfernen sie auch zuviel von den Nasenmuscheln und diese Schleimhaut fehlt dir dann fuer immer. Schau mal in Wikipedia unter "Empty Nose Syndrom" oder so nach. Es ist ein schlimmer Zustand, aus dem dir kein HNO Arzt mehr raushelfen kann. Du must Dir selber helfen, mit Nasenfeuchtigkeitscremes, taeglich angewendet. Auch die psychologischen Implikationen sind schwerwiegend, und vielleicht solltest du psychologische Hilfe in Anspruch nehmen, bis es dir wieder besser geht. Man kann damit leben aber es ist ein Kampf. Ich wuensche Dir jedenfalls alles Gute!

5 Wochen vor dem Urlaub Nasen-op?

Ich kriege am 07.06 eine Operation, um meine Nase zu richten. Also meine Nasenscheidewand ist schief und wird gerichtet.
Das heißt, meine Nase wird nicht gebrochen.
Wie lange muss es heilen?
Dürfte ich 5 Wochen später in den Urlaub fliegen?
Und wäre das ein Risiko zu fliegen oder im Salzwasser zu sein?

...zur Frage

nasen op, nötig

also, ich kann nicht so richtig durch die nase einatmen. Halt eher schlecht. Eine bekannte meine, irgendwann kann ich da gar nicht mehr atmen und die nase muss operiert werden. Kann mich nicht erinnern was sie gesagt hatte. Irgendwas mit den Nasenscheidewand und ... Kann das wahr sein, und wie lange dauert es mis zu dem letzten pukt ( OP )

...zur Frage

Nasenscheidewand begradigen OP - welche Risiken?

Hallo zusammen, ich habe Montag in einer Woche einen Termin zur Nasenscheidewand Begradigung. War gestern beim Aufklärungsgespräch und es wurde von seltenen Risiken wie Verlust des Riech- oder Sehvermögens geaprochen. Da war ich im Prinzip drauf und dran alles abzusagen.. Wobei mir die OP laut meinem HNO sehr helfen würde.. habe unter anderem die Beschwehrden Schnarchen, dauernde verstopfte Nase, ständigen Schleimfluss im Rachen was zu Husten führt usw.. Wie sind eure Erfahrungen mit dieser OP?

...zur Frage

Nach Nasen-OP Splints am 2 Tag raus?

Hallo. Ich hatte vor 3 Tagen eine Nasen-OP. Nasenscheidewand, Hocker Entfernung und Nasenmuschel Verkleinerung. Ich hatte keine tamponaden, nur diese Splints(schienen), die allerdings schon am 2 Tag nach der OP gezogen wurden. Meine Frage wäre ob jmd sich da auskennt oder Erfahrungen hat ob der Zeit abstand normal wäre? Ist die Nasenscheidewand dann überhaupt schon genug stabilisiert ?

Habe irgendwie ein komisches Gefühl in der Nase seitdem ich sie leicht gestoßen habe :(

Danke schon mal für eure Antworten

...zur Frage

Nasenscheidewand-OP ändert sich die Nasenform?

Hallo alle miteinander, Vor 2 Jahren als ich 14 war, war ich bei meinem HNO Arzt und er meinte dass ich dringend eine Nasenscheidewand-OP machen müsste, da ich ja auch schlecht atmen kann und oft krank werde meinte er dass die krankenkasse dies auch zahlen würde. Jedoch riet er mir dies mit 16/17/18 zutun.. Ich habe vor meine Nasenscheidewand zu korrigieren wenn ich 18 werde.. Nun zur Hauptfrage: Meine Nase hat nicht richtig einen Buckel, habe ich eine schiefe Nase wegen der schiefen Nasenscheidewand? Kann meine schiefe Nase während der begradigung der Nasenscheidewand auch gerade gerichtet werden ohne das ich was zahle? Hat jmd damit Erfahrungen?

...zur Frage

Nase schöner nach Nasenscheidewand OP?

da meine Nasenscheidewand schief ist habe ich jetzt demnächst eine OP um diese zu begradigen. Früher als ich noch keine Probleme mit meiner Nase hatte war meine Nase sehr schön gerade und Buckellos. Doch mir ist aufgefallen dass ich einen leichten Buckel oben an der Nase bekommen habe den ich früher nie hatte.

Nun wollte ich fragen ob es sein kann dass dies wegen der schiefen Nasenscheidewand entstanden ist und ob dieser leichte Buckel nach der OP weg ist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?