ein jahr führerscheinsperre?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn du so oft durch die Prüfung gefallen bist, dann hast du offensichtlich wichtige Defizite. Wenns die Nerven sind, dann solltest du dir einen geeigneten Psychologen suchen, der dein Problem findet und dir bei der Lösung helfen kann. Wie schon geschrieben wurde gibt es Fahrschulen, die auf "Problemfälle spezialisiert sind. Nicht so preisgünstig wie die üblichen, aber Geld dürfte schön längst keine Rolle mehr spielen. Offensichtlich waren deine bisherigen Fahrlehrer für dich nicht geeignet. Sonst hätten sie vorher erkennen müssen, dass du noch nicht bereit für die Prüfung bist. Ich kenne selbst jemanden, der über ein Jahr trainiert hat und erst nach zwei Schulwechseln den passenden Lehrer gefunden hat. Dann klappte die Prüfung beim ersten Versuch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was glaubst du denn, woran es gelegen haben könnte, dass du durch die Fahrprüfung gefallen bist? Zuviel Angst? War das immer bei der selben Fahrschule?

Schau dich doch mal bei dir um, ob du nicht eine Fahrschule findest, die sich auf Fälle wie deinem spezialisiert haben. Die kennen sich mit den Problemen auch besser aus und können dir da effektiv helfen - egal was nun im einzelnen die Gründe waren.

Um die MPU kommst du wohl nicht drumrum. Bereite dich da sehr gut vor - die Fragen sind scheinbar ziemlich heftig! Führerschein ist schon wichtig - für das eigene Freiheitsgefühl.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vierohrringe
14.07.2011, 16:48

ja es war immer die selbe fahrschule nur glaube ich dass es immer an mir selbst gelegen hat dass ich druchgefallen bin immer was anderes bin heute erst wieder durchgefallen :( deswegen ja auch die frage... dann werd ich wohl zur mpu müssen wenn das so ist obwohl ich momentan eher dazu tentiere aufzuhören weil ich es ja so oft nicht geschafft habe und überhaupt nicht verstehe warum ich heute durchgefallen bin nur ein paar kleinigkeiten ja ich wollte endlich meine führerschein das mit dem freiheitsgefühl stimmt aber ich schaffs einfach nicht

0

Dann lass es lieber und gefährde keine Fussgänger. Bus-und Zugfahrten können auch lustig sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vierohrringe
14.07.2011, 18:30

wenn du wüsstest wie scheiße dass für mich ist und wies mir gerade geht. Ich wollte schon immer den führerschein haben es ist ein traum der wohl einer bleiben wird und außerdem hab ich noch nie fußgänger gefährdet ich bin immer aus andern gründen durchgefallen

0

ja das kann passieren ich bin halt einfach zu nervös na und deswegen bin ich auch kein unmensch und warum sollte ich deswegen keinen führerschein brauchen erklär mir das mal bitte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kla kannst du die MPU ablehnen, aber dann bekommst du auch keinen Führerschein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mal ne frage: wie doof muss man sein um 7 mal durch den führerschein zu fliegen!?

und nur mal so: wenn du 7 mal durchgefallen bist brauchst du auch keinen führerschein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vierohrringe
14.07.2011, 16:38

ja das kann passieren ich bin halt einfach zu nervös na und deswegen bin ich auch kein unmensch und warum sollte ich deswegen keinen führerschein brauchen erklär mir das mal bitte

0

Was möchtest Du wissen?