Ein Internetanbieter, aber auf mehrer Anschlüsse im Haus verteilt, geht das?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nein, ein zweiter Anschluss, durch den Anbieter erfordert immer einen zweiten Vertag. Du könntest es mit dLAN/Powerline versuchen (zurückschicken, wenns nicht klappt), und im OG dann eien WLAN-Router/Accesspoint installieren. Übrigens man kann Kabel in neueren Fußleisten veregen. Alternativ könnte man das Kabel auch durch einen nicht genutzten Kamin ziehen oder hinter Schränken hochgehen. Oft liegen auch Leerrohre für Antennen-Kabel. Aber ich würde als allererstes Powerline/dLAN versuchen.

es gibt als alternative zum wlan auch dlan oder powerlan (ist das gleiche), das läuft über das Stromnetz, solang es keine getrennten Stromnetze sind müsste das gehen (adapter gibts ab ca 30€) aus eigener Erfahrung kann ich aber sagen dass das nicht immer funktioniert, weiß aber auch nicht woran es lag, vermute aber, dass unserem Router nicht kompatibel war

asdundab 20.01.2016, 14:14

Funktioniert inzwischen auch bei getrennten Stromkreisen. (Geht über den Nulleiter)

0

Du kannst einen weiteren Router installieren und den gleichen Anbieter nutzen. Das ist aber eher nicht empfehlenswert. Denn dazu müsste entweder der WLAN Empfang besser sein, oder du musst ein LAN Kabel zum zweiten Router ziehen.

Alternativ kannst du einen sogenannten dLAN Adapter nutzen. Da läuft die Verbindung dann über das Stromnetz.

Hol dir von Amazon eine Powerline.
Du hast dann 2 Stecker für eine 230V Steckdose mit einem Lan Kabel dran, eines steckst du in den Router eines an deinem PC.
Damit sind Übertragungsraten von über 1 gbit/s möglich.
Die Powerline gibt es ab ca. 50€

Du kannst ja ein flaches LAN-Kabel ziehen; oder du benutzt dLAN; oder du bestellst einen weiteren Internetanschluss.

Was möchtest Du wissen?