Ein hinterer Autoreifen ist defekt. Muss ich nun hinten beide auswechseln?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Es sollten grundsätzlich immer 2 gleiche Reifen auf einer Achse sein, wegen dem Fahrverhalten - ist aber kein muss!!

Und wenn du einen Reifen wechseln musst, und der andere auch schon sehr abgefahren ist, dann solltest du gleich beide wechseln - ist aber auch kein muss.

Irgendwo habe ich mal gehört, dass das aber besser für das Differentialgetriebe sein soll, da der neue Reifen gegenüber dem abgefahrenen ja einen größen Abrollumfang hat, welchen das Differential permanent ausgleichen muss (wie bei Kurvenfahrt).

Ob das nun wirklich was ausmacht kann ich aber nicht sagen...

Übrigens: Wenn du 2 neue Reifen kriegst, gehören diese immer auf die Vorderachse - auch bei Heckantrieb!! Die neuen Reifen können besser Wasser verdrängen und schwimmen nicht so schnell auf wie die alten abgefahrenen Reifen (Aquaplaning).

@Islas Canarias: Vorsicht! In deinem letzten Abschnitt gibst du dem Fragesteller einen weitverbreiteten aber nichtsdestotrotz falschen und sogar u.U. sehr lebensgefährlichen Rat. Neue, d.h. fabrikneue Reifen gehören immer auf die Hinterachse und schon ältere Reifen auf die Vorderachse. Das erscheint widersinnig, hat aber einen ganz triftigen Grund, der zum Glück eher selten vorkommt: Hat ein Reifen auf der Vorderachse einen plötzlichen Druckverlust (z.B. Reifenplatzer), dann zieht das ganze Auto in Richtung des defekten Reifens. Das ist einigermaßen beherrschbar. "Platzt" dagegen ein Reifen auf der Hinterachse, dann beginnt das Auto unkontrollierbar zu schleudern - wohin, das ist nicht vorhersagbar. Ich habe vor langer Zeit auf der Autobahn mal aus ca. 80m Entfernung so einen Unfall mitansehen müssen - das genügt. Die Fahrerin hat den Unfall nicht überlebt.

0

laut STVO darfst du unterschiedliche Reifen auf einer Achse Fahren das heißt du könntest 4 verschiedene auf deinem Pkw haben da sie aber unterschiedlich reagieren. sollten sich die Reifen ähneln. Wenn du dir hinten einen neuen kaufst ist es ok wenn du einen Baugleichen (Marke Profil) nimmst und wenn es den nicht mehr gibt such dir einen mit gleichem Profil aus, denn der reagiert und fährt fast genauso wie der andere. Wegen dem altersunterschied brauchst du dir dabei keine Gedanken zu machen

Ich lass mich ja gerne belehren. Aber ich hab in der StVO etwas ganz anderes gefunden §36 Sag mir mal bitte wo das steht mit der Mischbereifung.

0

Es kommt darauf an, worin der Defekt besteht. Hast du dir einen Nagel oder eine Schraube reingefahren? Dann genügt es, zu einem Reifendienst zu fahren (oder das Rad hinzubringen) und den Reifen reparieren zu lassen. Das ist in den allermeisten Fällen möglich und geht ganz schnell. Ansonsten rate ich dir, einen vergleichbaren Reifen zu besorgen. Muß nicht dasselbe Fabrikat sein, er sollte nur sehr ähnlich sein.

Wichtig ist mir jedoch ein Hinweis auf einen gefährlichen Rat von Islas Canarias. Er schreibt in seinem letzten Abschnitt, dass neue Reifen immer auf die Vorderachse gehören wg. Aquaplaninggefahr. Das erscheint vordergründig zwar richtig, diese Meinung ist weit verbreitet, trotzdem ist sie prinzipiell aber völlig falsch. Die qualitativ besseren Reifen gehören immer auf die Hinterachse !! Das hat nichts mit Aquaplaning zu tun - sondern mit der Dynamik des Autos, wenn ein Reifen auf der Hinterachse einen plötzlichen Druckverlust hat, z.B. Reifenplatzer infolge Fremdkörper. Das Auto ist dann nicht mehr lenkbar. Bei Aquaplaning auch nicht mehr, aber gegen Aquaplaning kann man ganz effizient etwas tun - ein wenig langsamer fahren.

Wenn beide Reifen schon älter sind, macht es Sinn, gleich zwei neue zu nehmen, finde ich. Auf den Achsen müssen immer dieselben Reifen sein, hat mir mal jemand erklärt, also dieselbe Bauart, nicht unbedingt dieselbe Marke.

sie sollten sich in der Profiltiefe nicht zu sehr unterscheiden

0

ist überholt muß nicht mehr sein auf der Achse die gleichen Reifen

0

Du darfst auf einer Achse nur die gleichen Reifen fahren. Ich würde beide austauschen weil du seltens den gleichen nochmal bekommst da unterschiedliche Profil nicht so toll zum fahren ist.

Wo steht das geschrieben, dass man auf einer Achse die gleichen Reifen fahren muss?

Das gibt´s schon lange nicht mehr!!

Dann müßte man ja bei jedem Reifenwechsel auch das Ersatzrad wechseln, weil dieses ja sonst nen "falschen" Reifen hätte, den man nicht mehr fahren dürfte

0
@IslasCanarias

Mischbereifung auf einer Achse ist unzulässig, das heißt es dürfen auf einer Achse entweder nur Diagonal- oder nur Radialreifen gefahren werden. Bei PKW dürfen am ganzen Fahrzeug entweder nur Diagonal- oder nur Radialreifen gefahren werden. Für bestimmte Fahrzeuge existieren allerdings Ausnahmen (§36 StVZO).

0

Muß man nicht,wenn der Ersatzreifen die gleiche Marke hat wie der schon vorhandene. Ansonsten beide austauschen.

Ich würde sehen das die gleichen Reifen draufkommen.Es ist besser,auch wenn es mehr kostet.Es ist sicherer für Dich und andere.

Wenn sie nicht sehr abgefahren sind nicht, sollte man je nach Fall unterscheiden.

Beide müssen gewechselt werden und sie sollten baugleich sein.

ich kann ja einen baugleichen (gleiche Marke/gleiches Modell) kaufen. Dann unterscheiden sie sich nur im Alter und der Profiltiefe...

0
@ReKa01

Ich glaube, das ist verboten. Kann auch sein, dass nicht, aber es ist in jedem Fall eine sehr schlechte Idee in Bezug auf die Fahreigentschaften und die Sicherheit.

0
@warumnichtlinux

Ich hab noch was dazu gefunden.

Mischbereifung auf einer Achse ist unzulässig, das heißt es dürfen auf einer Achse entweder nur Diagonal- oder nur Radialreifen gefahren werden. Bei PKW dürfen am ganzen Fahrzeug entweder nur Diagonal- oder nur Radialreifen gefahren werden. Für bestimmte Fahrzeuge existieren allerdings Ausnahmen (§36 StVZO).

http://de.wikipedia.org/wiki/Autoreifen#Deutschland

0
@IslasCanarias

Stimmt. Aber da ist ein Paragraph der StVZO genannt, vielleicht findest Du da in der Gegend etwas zu den Bestimmungen.

Jedenfalls isses gefährlich, mit unterschiedlich abgefahrenen Reifen auf derselben Achse herumzufahren. Würd ich echt nicht machen. Wenn Du nen Unfall bauen solltest, wird die Versicherung da auch sicher drauf achten und ggf. wird das sehr teuer.

0

Was möchtest Du wissen?