"Ein Herz für Kinder" Welchen Sinn verfolgt dies Sendung im ZDF wirklich?

4 Antworten

Superreiche haben es nicht nötig ihren Namen im Fernsehen zu veröffentlichen.

Ich habe es mal gelesen, gerade die Fam. Quandt z.B. spendet jedes Jahr erhebliche Summen für verschiedene Projekt bzw. haben selber Projekte am laufen und andere Familien/große Namen tun es auch.

Nur sind das u.U. Personen, die sich nicht mit einen 1.000.000 € Scheck ins Fernsehen stellen wollen und wenn sie es doch machen, nur um auf ein bestimmtes Projekt aufmerksam zu machen.

Fast jede Familie in D könnte ab und an mal 10/20€ spenden, nur oft nimmt man sich das vor und tut es dann doch nicht. So eine Show animiert die Leute es jetzt zu tun.

Mich ärgert z.B. wenn ich einen Fernsehspot zum Spendenaufruf in D sehe und es dann um Straßenkinder in Indien geht. Da denke ich, das es in Indien auch genug sehr Reiche und auch nicht so Reiche gibt, die sich selber um ihre Armen kümmern könnten.

Da habe ich gedacht: Schämen sollen sich die Reichen dort im Land!

(Das war irgendso ein Spot, der mir aufgestoßen ist. Als wäre es unsere Pflicht dort zu helfen.)

Bestimmte Projekte in z.B D fördern, gut.

Ärzte ohne Grenzen unterstützen, auch sehr gut.

Es gibt viele gute, internationale Organisationen, die zu Recht unterstützt werden müssen.


Mich ärgern die ganzen Spendenaufrufe immer nur vor Weihnachten.

Warum macht man so etwas nicht das ganze Jahr über?

Und ob das Geld dort wirklich landet,stelle ich oft in Zweifel?

Kollektive Heuchelei nennt man das, um sein schlechtes Gewissen reine zu waschen.

1

Und was willst du der Sendung nun vorwerfen? Sie verfolgt offenbar wirklich das Ziel, Spenden für Kinder in Not zu generieren. Dass die Superreichen diese Gelegenheit nicht nutzen, kann doch das ZDF nicht ändern.

Bist du etwa einer von denen, die selber nicht spenden wollen und als Vorwand haben: "Die andern machen das doch auch nicht und die könnten das viel besser als ich"?

Ich spende prinzipiell nichts. Auf die alljährlich Kollektive Heuchelei hab ich kein Bock. Sollen doch die Superreichen Spenden.  

0
@GrenzerBeni

Mich geht es nichts an, ob du spendest oder nicht, Was geht es dich an, ob die Quandts spenden oder nicht?

1

Was wäre für meinen Fall angemessen?

Hey,

leider habe ich seit 2 Jahren Depressionen, was für mein Alter, denke ich, nicht so gut ist (14). Anfangs dachte ich, das wäre nur eine Phase, weil ich in die Pubertät kam und das wohl normal war, wie viele Leute mir im Internet zumindest versichert haben.

Also, hier bin ich. Ein verschissener drecks Loser. Ich will wirklich kein Mitleid, weil ich das sehr unangenehm finde, wenn Leute mich anders behandeln. Details bzw. Hintergründe zu alldem habe ich schonmal ausführlicher geschrieben in einer anderen Frage, deswegen komme ich so schnell wie möglich auf den Punkt.

In den letzten Tagen wurde alles schlimmer, so dass mein Hirn irgendwie komplett anders ist, bzw. Ich selbst irgendwie anders bin. Ich habe schon oft an Selbstmord gedacht, aber hatte nie wirklich Mittel gefunden, die Schmerzfrei sind, und an denen in rankommen könnte. Was mich auch immer davon abgehalten hat war meine Familie. Auch nur daran zu denken, dass meine Familie vielleicht sehr traurig über meinen Tod ist und das vielleicht auch auf Lange Zeit. Das wollte ich ihnen nicht antun - auch jetzt nicht. Aber gestern habe ich 2 Stunden lang in meinem Bett geheult und über mein Leben nachgedacht. Wie es wohl wäre, wenn man einfach nur "Nicht mehr da" ist.

Ich habe intensiv über meine Familie gedacht, sogar einen Zettel geschrieben, als Aufklärung für den Fall, dass ich sterben würde.

Aufeinmal stand ich auf, nahm mir einen Gürtel und versuchte mich zu strangulieren, das auch fast mit Erfolg, jedoch kam mir meine Familie wieder in den Sinn.

Jetzt meine Frage:

Ich glaube nicht, dass das noch lange gut gehen kann mit mir, vorallem nach dem Vorfall. Ich habe daran gedacht, nach Professioneller Hilfe zu fragen, bzw mich einweisen zu lassen. Aber das würde mein Herz brechen meine Familie kaum noch zu sehen, aber ich denke das wäre das beste. Was ist eure Meinung?

LG

...zur Frage

Wie kann ich als Jugendliche etwas zum Tierschutz beitragen?

Hallo liebe Mitglieder! Tiere sind alles für mich.. Wenn ich nur sehe das eines traurig ist, verletzt wird oder krank ist bricht es mir das Herz. Ich kann nicht länger dabei zu schauen.. Meine Zeit soll nicht mehr sinnlos vergeudet werden! Ich bin 14 Jahre alt und möchte mich für Tiere in Notlagen einsetzten! Natürlich würde ich für Tierschutzorganisationen wie z.B. WWF gerne spenden ,doch wie man so oft hört wird der größte Teil des gespendeten Geldes meist für irgendwelche anderen Zwecke benutzt und nicht für das hauptsächliche Problem! Also was kann ich schon in meinem Alter tun ,damit es den Tieren etwas besser geht! Danke schon einmal im Voraus!

...zur Frage

Sendung, die Menschen verschönert?

Hallo Leute,

Ich weiß nicht, in die Sendung noch läuft und wo sie lief, aber ich frage mich wie sie heißt.

Dort wurden meist Frauen operiert, sind zum Zahnarzt gegangen, zum Friseur und haben sich schminken lassen und am Ende sind die dann auf ihre Familie getroffen. Könnt ihr mir da helfen?

Vielen Dank im Vorraus schonmal :)

...zur Frage

Warum haben Leute die geschäftlich viel am Computer sitzen immer einen Mac, ein Mac Book oder andere Apple Produke anstatt eines Microsoft Produkts?

Hallo alle zusammen,

Ich habe mich nun schon seit längerer Zeit gefragt wieso das so ist. Ich sehe immer öfter Leute die ein „Business“ haben oder andere die sehr viel am Computer arbeiten. 90% dieser Leute arbeiten mit Apple Computern, Laptops etc. (ich kenne nicht alle Produkte).
Wieso ist das so ? Ist es einfacher ? Ist Microsoft mit Windows nicht mehr gut genug ?

Vielen Dank

...zur Frage

Wie heisst die Sendung mit dem Affen?

Lief damals auf zdf der affe lebte glaub ich bei ner Tierarzt familie

...zur Frage

Wieso sagen Nachrichtensprecher immer "Das Gespräch haben wir vorher aufgezeichnet"?

immer nach einem Interview (meist von einem Politiker, Experten) sagen die Sprecher bei ARD, ZDF, aber auch n-tv, dass das Gespräch vor der Sendung lief. Hat sich das so eingewöhnt oder gibts da eine rechtliche Verpflichtung, dass sie das sagen (so wie beim Lotto "alle Zahlen ohne Gewähr") ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?