ein Hauptmieter von zweien möchte den vertrag auf eine andere Person überschreiben

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Eine Änderung des Mietvertrages auch in Bezug auf die Vertragsbeteiligten bedarf der Zustimmung aller Beteiligten, somit auch des Vermieters. Wenn der nicht zustimmt, dann geht es nicht - auch eine Überlassung an Dritte ( Vertrag bleibt bestehen nur ein anderer übernimmt das frei werdende Zimmer ) bedarf der Zustimmung des Vermieters. Das ist eine " dumme Situation" in der ihr euch befindet, aber leider ist das ein übliches Problem bei Wohngemeinschaften.

Blondine91 25.10.2012, 10:25

darf ich denn mein zimmer auch Untervermietern sowie wir das bei dem dritten zimmer gemacht haben? Ich bleibe im vertrag stehen und handele nur einen neuen untermietvertrag aus... der hauptmieter muss doch nicht in der wohnung wohnen oder?

dann kündigen wir den Hauptmietvertrag, bleiben noch 3 monate in der wohnung und ziehen dann aus.

0
Oedelfaenger 25.10.2012, 10:41
@Blondine91

Die Untervermietung ( entspricht Überlassung an Dritte gem. Mietvertrag ) muss auch vom Vermieter genehmigt werden.

Der Hauptmieter muss nicht zwangsläufig in der Wohnung wohnen, aber er haftet auch wenn er nicht dort wohnt für Schäden und Mietzahlungen - das kann übel ausgehen!

Wenn eine Lösung im Sinne aller Beteiligten nicht gefunden werden kann, dann muss man eben kündigen und ausziehen - wer ist schon scharf auf Dauerärger.

0
Blondine91 25.10.2012, 11:00
@Oedelfaenger

danke für deine Hilfe ;)

hmm... ok. also muss ich ihn jetzt nur noch fragen ob er einem weiteren untermietvertrag zustimmt? oder reicht es theoretisch das er dem ersten untermietvertrag schon zugestimmt hat?!

0
Oedelfaenger 25.10.2012, 12:20
@Blondine91

Jedem neuen Untermietvertrag müsste er zustimmen. Das gilt auch bei einem Wechsel des "genehmigten" Untermieters. Die Genehmigung zur Untervermietung ist personengebunden.

0

Was möchtest Du wissen?