Ein gutes Chemiebuch?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hm halbierte Chemiebücher findet man schwer, vielleicht solltest du dir einfach ein ganzes kaufen und es eigenständig halbieren?

Ich muss gestehen für die gymnasiale Oberstufe kenne ich kein passendes Buch. Es gibt einfach keine guten Schulbücher für Chemie, zumindest ist mir bislang keines unter gekommen.

Der Mortimer ist natürlich ein klassiker, allerdings eher fürs Studium geeignet. Zudem umfasst die gymnasiale Oberstufe (zumindest in Bayern) auch einen guten Teil organische Chemie, welche vom Mortimer nicht abgedeckt wird.

Die Organik-Lehrbücher die mir geläufig sind gehen aber wiederum viel z usehr in die Tiefe, Der Brückner oder Bruice sind was fürs Studium, vermutlich werden die Ausführungen dort eher Fragen aufwerfen als beantworten.

Das soll dich natürlich nicht davon abhalten mal in die Bücher rein zu schauen, vielleicht helfen sie dir ja an der ein oder anderen Stelle, aber für die schulische Zwecke würde ich mich eher an Abi-Trainern (z.B. vom Stark-Verlag) orientieren, da werdden auch viele Sachen erklärt und der Umfang sollte für die Oberstufe angemessen sein.

Mortimer ist das beste was es gibt und reicht auch locker für die Grundlangenchemie an der Uni

Was möchtest Du wissen?