Ein guter Video-Editor für Linux?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kdenlive ist sehr gut ausgestattet. Ich habe die Software auf einem alten LapTop installiert und capture und  schneide damit hauptsächlich Mini-DV. Ob die Sache mit AVCHD läuft möchte ich mit dieser Hardware gar nicht probieren. Schau mal hier: https://wiki.ubuntuusers.de/Kdenlive/

Shotcut, das gibt's für Linux (und auch Ubuntu usw), Windows und Mac

Da solltest du dir aber auf YouTube ein tutorial angucken, weil das schon ziemlich professionell ist, ist aber dauerhaft kostenlos

0

Flowblade ist ganz cool

Hi,

vermutlich ist dein PC zur Videobearbeitung viel zu langsam, das ändert auch kein anderes Programm.

Nein, die kostenlosen Videoschnittprogramme wie OpenShot usw., sind leider relativ verbugt. Ist ziemlich schade, da sie eigentlich gut wären, aber mit häufigen Abstürzen sollte man da rechnen, also immer speichern.

1
@PHoel

ja, natürlich, nur die Programme sind an allem schuld ....

0
@herja

Probiere mal die veralteten OpenShot Versionen aus den meisten Paketquellen aus und danach weißt Du wovon wir reden ;-) Wenn das Programm bei Dir bei normaler Nutzung länger als ne halbe Stunde läuft, bist Du ein echter Glückspilz.

0
@privatestatic

veraltete Software sollte man ja auch nicht benutzen ... wozu soll das gut sein?

0

Was möchtest Du wissen?