Ein guter Freund hat mich wegen Geld verarscht (kein großer Betrag) - wie reagieren?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also ich würde so einer Internet Seite mit preisangaben keinen glauben schenken. Woher wollen die das denn genau wissen?! Stehen die in regelmäßigen Kontakt zu Kunde und dealer?! ;-)

Solche Kurse wie von dir angegeben sind nichts ungewöhnliches, und kommt wohl sogar auch gerade bei jungen Leuten gern mal vor das sie 15-20€ pro Gramm bezahlen. Klar, reine abzocke, aber da kann dein Kollege am ende auch nichts für wenn er es so teuer bekommt. Aber 12,50€ pro Gramm ist eigtl fast normal....

Diese ganzen Preise und auch die Qualität haben sich im laufe der Jahre echt sehr negativ entwickelt. Ich habe zB über 15 Jahre konsumiert, ich kenne noch Preise von vor 10jahren, da war ein 5-7€ Kurs gang und gebe und für was wirklich besseres waren 10€ normal und ok.... Inzwischen muss man Glück haben generell was für 10€ zu bekommen, anstatt irgendwelche 15€ abzock Kurse die nicht mal das Geld wert (in bezug auf Qualität) sind ...... Ein Grund warum ich aufgehört habe, zuviel mist im Umlauf und die Preise sind echt lachhaft (abzocke)...... Und wenn man doch mal was günstig bekommt kann man sich das rauchen dieser komischen Hecke auch Sparren, da qualitativ einfach Müll.... 

Sei froh das es kein 15-20€ Kurs ist/wäre..... 

Ok, Danke - dann reg ich mich ja umsonst auf.

0
@Retrohure

Ich denke schon, ja.... Wie gesagt solche Preise sind inzwischen eigtl wohl normal... Nebenbei, hoffe du hast dich zuvor mit Cannabis auseinander gesetzt.... Als Anfänger klein anfangen, 2-3 Züge machen und gut 30min warten bevor man nochmal ziehen sollte.... Sonst kann es unangenehm werden - kann auch sein das du gar nichts merkst... Aber wirste ja sehen... 

*sofern du unter 18 (21) bist, solltest du evtl in Erwägung ziehen noch etwas zu warten bevor du es probierst....

0
@brentano83

Bin 22 - war mir durchaus wichtig, zu warten bis mein Gehirn "ausgewachsen" ist. :)

1

Welche (seriösen) Quellen ziehst Du zu Rate, wenn Du von "7-8 €/g in Eurer Gegend" sprichst? 10 € scheinen mir eher der Bundesdurchschnitt zu sein. 12,50 € liegen noch im Normbereich, wenn das Gras Qualität hat.

Wie aber willst Du Qualität feststellen? Du bist Anfänger(in). Es kann gut sein, dass Du wegen falscher Inhalationstechnik bei den ersten Rauch-Versuchen überhaupt nichts merkst und dann davon ausgehst, dass es gar kein Gras (Weed, Marihuana, Cannabis) war und über diesen Verdacht vielleicht die Freundschaft zu Deinem "Grasanbieter" vollkommen in die Hose geht.

Im Übrigen gibt es in Deutschland Apotheken, die für medizinischen Cannabis (Bedrocan) 25 € pro Gramm verlangen (nur erhältlich in der 5 g-Dose), dabei unterscheidet sich dieser kaum von Bio-Weed von der Straße.

Mein Rat: Google "Rauschzeichen", lies ein wenig zum Thema und mach Dich unabhängig von scheinbar teuren Gefälligkeiten mehr oder weniger befreundeter Zwischenhändler.


 - (Beziehung, Geld, Freundschaft)

Das mit den 7-8 € hatte ich von graspreis.de - ist das nicht glaubhaft?

Danke für den Tipp mit Rauschzeichen. Allerdings scheint das ein richtiges Buch zu sein, das ich wegen einmaligen Kiffens nicht unbedingt hier liegen haben will... Kannst du mir die Inhalationstechnik nicht vielleicht hier eben erklären?

0
@Retrohure

Wenn Du alles richtig machst, nur 1-2 tiefe Züge nimmst und dann 30 Minuten abwartest (weil Cannabis seinen "peak level" nach einer halben Stunde entwickelt), wird es nicht bei "einmal kiffen" bleiben.

Das wird es vermutlich auch dann nicht, wenn keinerlei Wirkung eintritt ( z.B. wegen schlechter Qualität des Cannabis.)

Bei "einmal kiffen" bleibt es nach meiner Erfahrung nur dann, wenn man/frau Cannabis sozusagen überdosiert und dann unerwünschte Nebenwirkungen ("Horror", "Absturz", "Panik") auftreten, die sich (je nach Persönlichkeit des Konsumenten) kürzer oder länger ins Gedächtnis einbrennen. Wer so etwas erlebt, ist meist für alle Zeiten "kuriert" und wird naturgemäß der Substanz die Schuld geben - statt eigenes Konsumverhalten zu hinterfragen.

"Rauschzeichen" ist ein Taschenbuch. Es eignet sich auch als Oster- oder Weihnachts- oder Geburtstagsgeschenk für die Eltern.

0

Suchdir neue Leute, das ist kein Freund. Freunde in der DRogenszene sind meistens keine Freund, weil bei Stoff die Freundschaft aufhört. Mir fehlt durch solche Freundschaften schon etwas mehr Geld, um geneauer zu sein gehts in den 4 stelligen Bereich. Lass dir das eine Warnung sein.

Wenn du ihm noch kein Geld gegeben hast, belass es auch dabei. Hier bei uns kostet ei g normalerweise nen 10er, es sei denn du nimmst größere Mengen. Aber das ist eben auch von region zu Region unterschiedlich.

Auch wenn es nur ein paar Euros sind, dabei wird es nicht bleiben, solche Leute gfeben sich nicht mit einmal Beschei  ssen zufrieden.


Danke für den Hinweis. Ich möchte aber doch darauf hinweisen, dass mein Freund jetzt nicht "in der Dorgenszene" tätig ist. Der kennt halt viele Leute und wenn ich mir ein bisschen Mühe gegeben hätte, wär ich an Gras wahrscheinlich auch selber drangekommen...

0
@Retrohure

scheinbar ist er das ja schon, selbst wenn du nur vereinzelt das tust, bist du das ja.

0

Was is das denn für eine Blödsinnige verallgemeinerung.... Klar gibt es Leute denen man evtl besser kein Geld in die Hand geben sollte, aber das sind auch keine Freunde sondern bekannte oder wie ich sie gern nenne, kiffer Freunde, Leute mit denen man außer der Substanz nichts gemeinsam hat...... Ich hab 15 Jahre konsumiert, mich hat nie ein "Freund" abgezockt, und ich bin auch nach wie vor mit jenen befreundet..... 

Und bzgl Stoff, ja da kann die Freundschaft Enden, und genau jene werden in der Regel zurecht als junkie betitelt weil da nämlich nicht nur eine Substanz konsumiert wird.... Wird es derzeit zur mode alles und jeden in einen Sack zu packen und immer schön mit dem Knüppel drauf zu hauen?! ......... 

0
@brentano83

in den meisten fällen ist es nunmal so, dass drogenfreunde keine freunde sind, da, wie du schon sagtest, außer substanz, keine verbindung besteht. dadurch, dass keine wirkliche verbindung entsteht, ist es auch keine freundschaft, deshalb kommt es dort so oft vor, dass man sich gegenseitig über den tisch zieht.

0

Was möchtest Du wissen?