ein guter bekannter hat eine tunesische frau geheiratet.

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

er sollte erst mal 2Jahre in Tunesien eine eheliche Gemeinschaft führen, denn die Frau kriegt ansonsten erstmal hier kein Bleiberecht . Also dort arbeiten Geld sparen,für die anstehenden Nachweise das er Frau versorgen kann...ohne staatliche Leistungen... oder sich dort anmelden und immer zwischen fliegen.

Glücklich leben kann er auch in Tunesien :) oder streiten auch in der BRD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von marry1998
30.06.2013, 13:01

okay das hört sich doch schonmal ganz brauchbar an.:) dankeschön^^

0

"Vorher überlegen und schlau machen" wäre jetzt mein Rat gewesen, aber dafür ist es nun zu spät. Wenn er sich nun schon erkundigt hat, dann weiß er doch, was er zu tun hat. Soll er sich Geld leihen oder so - aber sind das alles wirklich gute Voraussetzungen für eine Ehe in Deutschland? Die beiden werden ja hier auch von was leben müssen.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er kann sich an die deutsche Botschaft oder ein Konsulat wenden und Hilfe erbitten. Die vergeben auch Kleinkredite!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann ihm denn Dein Vater das Geld nicht leihen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von marry1998
29.06.2013, 23:39

das wäre eventuell eine möglichkeit

0

Was möchtest Du wissen?