Ein Graupapagei is klüger als ein Hamburger....?

37 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
  1. Alle Tiere sind auf ihre Weise, mit dem Leben umzugehen, klüger als Menschen und Hamburger Bürger. Sowieso und überhaupt !!!

  2. Da der Plattwitz mit dem (nicht) essbaren Pappbrötchen und der undefinierbaren Fettfleischpampe schon ausreichend hier gebracht wurde, hier ein Hinweis: Man sagt in Hamburg zur Unterscheidung zu der danebengegangenen amerik. Brötchenerfindung HAMBURGER BÜRGER oder bei einem hier geborenen Menschen HANSEAT.

  3. Moin (manchmal auch Moin Moin ) kommt vom plattdeutschen Wort "mooi" = schön und heisst extrem abgekürzt: "Ich wünsche einen schönen Tag" (sowas können eben nur die Norddeutschen !!). Wird übrigens in GANZ Schleswig-Holstein, Hamburg und Süd-Dänemark verwendet. Nicht nur in Hamburg, Du Wuppertaler Balkonpflanze !

Hier nochmal eine leicht verständliche Erklärung:

Wat meent "Moin Moin"?

Wenn du mol in uns plattdüütsch Rebeet ween büstm denn hess de Oort to greuten al heurt. Obers, wat meent dat? Wo kümmt dat vun af?

Toierst denks villiecht an "goden Morgen". Un waraftig, to Morgen seggt wi ok af un an kort "Morn" un "Moin".

Obers "Moin Moin" kanns den heelen Dag seggen. Ok in de Nacht. Dat kümmt dorvun, wo dat vun afkümmt. Dat kümmt vun "mooi" = scheun, good. Dat is dat sülbige Wort op Platt as int Hollandsche un Flaamsche. Bi de Ostfreesen, ton Bispill, seegt se "mooin" faak. In`n Norden seggt wi öfter "scheun" un "schön".

Obers wat is nu "mooi"? De Dag, de Morgen, de Obend, de Nacht. "Moin moin" heet eegentlich "'n mooien Dag wünsch ik di". Obers vun wegen, dat wi 'n beten muulfuul sünd, hebbt wi dat afkört to "moin Dag" un "moin". Un denn dubbelt nahm, dat dat mehr Knööv hett. Mookt "moin moin". -- (der letzte Teil aus plattmaster.de)

Moin Onkelchen ^^

0
@Lilly2643

Schönen Grus aus singsing:

*Er is wieder daaa ... wiehiiieder hiiiiääääääää.....

un er klopft auch gleiiiich an meine Tüüüüüäääää ....

Das er hier schon bei mir waaa

können wir versteeeehehehehen ....

er is wieder daaaa.... gornix is gescheeeheen*

Extra für Dich Onkelchen: nen Lied aus unse alte Zeiten in büschen abgeumverwandelt!!

0
@Humpelschtilz

Hahahaha

Humpel,

DAS IST JA WUNDERBAR !!!

DANKE !!

gerührternichtgeschüttelteronkelbond00nix

0

Eine nordisch-zurückhaltende Antwort, die Unwissenheit mit Aufklärung statt Schmähung bekämpft und über die spachlichen ..... nun, nennen wir´s mal Eigenheiten des insofern hinreichend verwundbaren Fragestellers gnädig hinweggeht. :-)

Gruß aus S-H

1
@holger11

Lieber Holger,

Danke Dir.

Humpel ist wirklich grosser Wortkünstler

Ja, mit Eigenheiten !

Ein Glück....

0

Na, denne, dann wünsch´ ick Dir ma een so wat von schön´n ...! ;-)

0

Deinen Dialekt hat Humpelschlitz sowieso nicht begriffen.

Shalom

0
@Zackenking

Doch ! Humpel versteht jeden deutschen Dialekt bestens - er ist sowas wie eine Sprachgenialität.

0

Ergänzung zu 3.: Moin sagt man auch in Ostfriesland, also nicht nur nördlich von Hamburg, sondern auch gaaanz weit westlich. Aber man sagt Moin. Moin, moin gilt als geschwätzig.

1

>>>Wird übrigens in GANZ Schleswig-Holstein, Hamburg und Süd-Dänemark verwendet.<<<

Wir sagen moin auch in Thüringen.

1

Wenn ein Hamburger Moinmoin sagt, so hat das absolut nichts mit Guten Morgen zu tun. Der Ausdruck kommt irgendwie aus dem Friesischen und bedeutet sowas wie gut, in Ordnung o.ä. Vieleicht kann das ein anderer User noch besser erklären. Dieser in Norddeutschland übliche Gruß hat also nichts mit Dummheit o.ä. zu tun. Auch in Hamburg kann man sehr gut Morgen und Abend unterscheiden. Der Vergleich mit dem Papagei hinkt also sehr stark.

Ein Papagei ist immerhin so schlau, dass er eingeht, wenn er allein gefangengehalten wird. Deshalb sollte man den schon mal nicht als Haustier halten oder aber mindestens paarweise, besser in Gruppen. Außerdem bin ich für Vögel nur in freier Natur (und im Haus nur gebraten und gesotten), alles andere ist in meinen Augen nicht recht getan.

Abgesehen davon, sind die meisten Moinsager in HH, SH, NS, oder in MeckPom so schlau, dass sie nicht papageiartig nachplappern, was ihnen die gefühlten "Norditaliener" so vor- und nachsagen, denn wer hier mehr als einmal Moin oder Tach sagt, ist hier schnell als geschwätzig oder Tourist verschrien. ;-)

Wir sagen hier in der Tat nur "Moin". "Moin Moin" wird nur dann gesagt, um sich in einer Gruppe bemerkbar zu machen. Und alle diejenigen, die das einfach so in der doppelten Ausführung sagen, werden eher fragend angeschaut! Und Herkunft ist Ostfriesland und oldenburgischer Raum.

1

Was möchtest Du wissen?