Ein Gestaltungsprogramm gesucht - habt Ihr Vorschläge was man sich angucken könnte?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wenn du bereit bist Geld in die Hand zu nehmen, ist Adobe Indesign der absolute Spitzenreiter in dem Bereich, vor allem für mehrseitige Projekte wie Bücher oder Magazine. Alternativ auch QuarkXpress.

Für einzelseiten funktionieren auch Adobe Illustrator bzw Inkscape (Freeware!) ganz gut.

Wenn du bereit bist, dich ein wenig einzulesen, kann auch LaTeX ein gutes Programm sein.

Vielleicht ist das was dabei :)

Das freie Pendant zu InDesign ist Scribus.

0

LateX ist perfekt für deine Zwecke. Nach etwas Einarbeitung in die Sprache kannst du mit dem Programm machen was du möchtest! Von Diagrammen die in 3 Dimensionen gehn, wie bei Matlab, bis zur absolut freien Formatierung wie nach deinen Wünschen. 

Versuche "Scribus", das ist ein Desktop Publishing Programm, das als open source, also kostenlos, zur Verfügung gestellt wird: http://www.scribus.net/

Für solche Arbeiten ist in teureren Microsoft Office Paketen das Programm Publisher enthalten.

Adobe InDesign ist der Standard für Magazin Layouter und Grafiker, alles andere ist Pipifax! ;)

Wir hatten in der Schule Microsoft Publisher, als wir die Jahrgangszeitung gemacht haben. Das geht ganz gut.

CrorelDraw ist auch eine gute Möglichkeit (:

Was möchtest Du wissen?