Ein Freund von mir möchte sich so ein T-shirt kaufen. Wie kommt das eigentlich an wenn man sowas anzieht? Natürlich in der Schweiz?

 - (Politik, Kleidung, Schweiz)

12 Antworten

Gibt es eine Diskussion in der Schweiz über die altehrwürdige Landesflagge?

Dann würde ich auch so ein Hemd anziehen - wenn ich solche Muskeln hätte, wie der Mann im Bild, sonst würde ich es mir natürlich nicht trauen... ja, ist ein Statement!

Was soll das für eine Flagge sein? Offenbar kennen sie nicht die Flagge der Schweizerischen Eidgenossenschaft, die quadratisch ist...

Aus Genfer Sicht kann ich dir sagen, dass es sehr blöd aussieht. Die Flagge sollte verbinden, gerade auch über die verschiedenen Landesteile. Sie sollte nicht ausgrenzen.

Ich bin sicher, der Typ bezeichnet sich selbst als stolzen Patriot. Was ein sicheres Erkennungsmerkmal dafür ist, dass er in Wahrheit etwas ganz anderes ist.

Mir war gar nicht klar, dass es in der Schweiz auch so einen schwachsinnigen Nationalstolzdiskurs gibt..

Sieht irgendwie aus wie ein KFZ-Verbandskasten.

Es geht wohl mehr darum, das eine Flagge mit einem Kreuz darauf nicht von allen Neuschweizern toleriert wird.

Die Ähnlichkeit ist nicht zufällig, tatsächlich ist die Kreuzflagge der Schweiz das Vorbild für die Flagge des Internationalen Roten Kreuzes gewesen.

0
@Anastasia65

Okay, darauf wär ich jetzt nun wirklich nicht gekommen. Ist das tatsächlich ein Thema aus dieserGruppe oder sind das nur Unterstellungen wie bei uns, wo Muslime angeblich für die Umbenennung der Weihnachtsmärkte in "Wintermärkte" verantwortlich gewesen wären?

0
@FresherKnilch

Ich weiß davon auch nur aus zweiter Hand - aber ja, ich habe mal gelesen, das es da Beschwerden gab.

0
@Anastasia65

Mh .. naja wenn dem so sein sollte, ist das natürlich recht kleingeistig und vorallem kontraproduktiv für eine positive Haltung der Alteingesessenen gegenüber den Zugereisten. Was auch der Grund ist, warum ich das immer erstmal auf die tatsächliche Herkunft überprüfe. Hier in D lag ich damit ja nicht falsch.

1

Mich stört die Flagge.

Wenn der freundliche junge Mann mir also hilft, die Munition zu verpacken, damit in der Schweiz einmarschiert und die Selbe nach Sprachgebieten auf Frankreich, Italien und Deutschland aufgeteilt werden kann, damit ich diesen Fetzen nicht mehr sehen muss, bin ich ihm sehr dankbar.

Was stört dich denn daran? Das Kreuz? Oder die Farben? Oder doch der friedliche, demokratische Vielsprachenstaat, für den sie steht?

0

Ich bin Österreicher und liebe die Schweiz in manchen bereichen sogar mehr als meine Heimat. Warum das so ist, weil die Schweiz weltoffen ist und nicht so „blöde“ Menschen wie in Deutschland hat. Ich war einmal in Ost-Deutschland und werde als Österreicher nie mehr dorthin reisen!

So ein T-Shirt würde der Dchweiz nur einen Inageschaden zufügen! Ich bin auch strikt gegen Parallelgesellschaften aber das ist nicht der richtige Weg!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Wenn die Parallelgesellschaft von der Mehrheitsgesellschaft verlangt, das die Staatsflagge umgeändert wird, weil man sich an dem abgebildeten Kreuz stört, akzeptiert sie ihre neue Heimat nicht so, wie sie ist. Da kann man mehr Toleranz von ihr erwarten.

Ich komme ja auch nicht in deine Wohnung, um dort mit dir zu leben (rein theoretisch natürlich) und verlange erstmal von dir, das du neu tapezierst.

0

Was möchtest Du wissen?