Ein Freund von mir meint, ich dürfe erst ab dem 10. eines Monats eine Mahnung schicken und erst daraufhin eine Betreibung, falls das Geld nicht wie abgemacht..?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich kann nur von deutschem recht sprechen: Du hast eindeutig eine nach dem Kalender bestimmte Zahlungsfrist. "Immer zum ersten des Monats". Damit wäre nach deutschem recht sogar jede Mahnung überflüssig. Ist das Geld nicht zum 1. auf deinem Konto befindet sich der Schuldner bereits in Verzug. Somit kann man auf jeden Fall auch schon am Tag des ersten eine Mahnung schreiben.

Das Schweizer Recht kenne ich da nur grob, aber mir wäre nicht bekannt, dass man bis zum zehnten warten müsste.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?