Ein Freund von mir ist Nasenspray süchtig

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hachja, das gute alte "ein Freund von mir" :D Man kann versuchen sich langsam zu entwöhnen, indem man z.B. das Nasenspray immer mehr mit Wasser verdünnt und so Stück für Stück sich die Schleimhäute regenerieren können. Kann man ja auch erstmal auf der einen Seite, dann auf der anderen versuchen.

Mein Vater ist genauso.

Er benutzt Nasenspray schon jahrelang, ich schätze mal -7 Jahre sicherlich, jeden Abend vor dem Einschlafen macht er sich rein. Wir, ich und meine Mama, redeten schon oft auf ihn ein, dass das schon süchtig ist und die Schleimhäute kaputt macht, aber damit stoßt man bei ihm nur auf Ablehnung.

Daher freue ich mich, auf gute Antworten ;-)

einfach weg lassen, hatte das gleiche problem, man denkt der schnupfen geht gar nich mehr weg, aber das is nur das nasenspray....er braucht jmd der da wirklich aufpasst dann klappt das auch

das ist echt krank, mach ihm das mal klar ich benutze nasenspray 2 mal oder so höchstens am tag

er selber muß zum arzt gehen, man kann von allem süchtig werden.

aber man kann keinen süchtigen dazu zwingen, es aufzugeben.

rede mit ihm und bleibe sein freund.

villeicht is er ja süchtig danach geh ma mit ihm zur Suchtberatung

Was möchtest Du wissen?