Ein Freund von mir hat im Koma einen Alptraum gehabt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Na, dem Unterbewusstsein ist schon klar, dass etwas Schlimmes passiert ist und der Körper sich in einer gefährlichen Situation befindet. Deswegen träumte er von Gefahren.

Dass seine Freunde ihn beschützt haben, kann einerseits bedeuten, dass er wünschte, jemand möge ihn retten, weil er es selbst nicht kann.

Oder er wusste, dass es Menschen gibt, die ihn lieben, und dass er versorgt wird.

Ich finde diesen Traum nicht verwunderlich. Ich hoffe, deinem Freund geht es wieder gut!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da es ein Zustand ist, in dem man sich sozusagen zwischen Tod und Leben befindet, habe ich bereits von mehreren gehört dass sie während eines Komas Gott sahen, er sie also mit in den Himmel nehmen wollte.Genau ist man ja zwar nicht bei Bewusstsein, kann aber indirekt aufnehmen was um einen gescheht, dies kann ebenfalls durch einen Traum gesehen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alles gut.Da war er wohl im halbschlaf im koma 

Si weit ich weiß ist nich schlimm da man in den halbschlaf komische kreautren sehen kann 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?