Ein Freund von mir geht mir nur noch auf die Nerven, was tun?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ändern kann nur er allein etwas. Letztendlich muss er den harten Teil selbst schaffen.

Du kannst ihm nur die Wahrheit sagen, klar, ohne einzuknicken. Und dir vielleicht etwas einfallen lassen - eine Bedingung, wann er dich nur anschreiben darf. Beispielsweise immer nur dann, wenn er dir auch mindestens 1-2 positive, neue Dinge aus seinem Alltag erzählen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst ihm ruhig schreiben, was Du empfindest: das es Dich nervt und er alleine für sein Leben verantwortlich ist. Natürlich kannst Du den Kontakt auch abbrechen - Du bist ihm nichts, aber auch gar nichts schuldig.

Du möchtest etwas retten, was nicht gerettet werden will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mitleid ist ja nett, hilft aber niemandem. Taten könnten (allenfalls) helfen. Allerdings ist ER nicht dein Problem, du musst dich dem nicht aussetzen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sag ihm klipp und klar, dass er dir heftig auf die nerven geht und du keine lust mehr hast, ihm zu helfen wenn er NICHTS davon umsetzen will. manchmal rüttelt so ein "ausbruch" die leute wach und sie verstehen es endlich. wenn nicht - wird er dich immerhin nicht mehr nerven.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LuzifersBae
04.09.2016, 20:13

Das habe ich schon locker 3 mal gemacht! Sogar den Kontakt abgebrochen habe ich, aber nein, es ändert sich nichts, rein gar nichts!

0
Kommentar von meggie105
04.09.2016, 20:18

wenn du den kontakt abgebrochen hast, wieso hast du ihn denn wieder aufgenommen? wenn du schon sowas machst, musst du es natürlich auch durchziehen, sonst bringt das wirklich nichts.

0

freunde müssen es ertragen können, wenn ihnen mal die wahrheit gesagt wird

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Dein 'Freund' greift nicht zum Alkohol, weil du nicht zurückschreibst, sondern weil er ein Alkoholproblem hat!

Es ist ein typisches Verhalten, die Schuld bei anderen zu suchen.

Aber: Auf jeden Pott passt ein Deckel! Und dazu lässt du dich missbrauchen!

Wenn du es allein nicht schaffst, Abstand zu halten, dann geh mal zu Al-Anon. Das ist eine Selbsthilfegemeinschaft für Menschen, die Probleme durch das Alkoholtrinken eines nahestehenden Menschen haben.

Du kannst auch einfach mal im blog.al-anon.de stöbern, ob dir dort die eine oder andere Geschichte bekannt vorkommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag ihm einfach, dass er aufhören soll wie eine Pussy rum zu heulen, weil das Keinen interessiert. Wenn er keine Hilfe will, soll er sich selbst retten, sonst brichst du den Kontakt ab. Er brauch dich dann nicht mehr zu interessieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er sollte vielleicht zum Psychiater. Er tut mir leid. :(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LuzifersBae
04.09.2016, 20:11

Macht er nicht. Ich habe ihm alles empfohlen, ich habe wirklich vieles getan um ihn zu helfen, ROMANE geschrieben damit er mal klar kommt und sich "inspirieren" lässt, aber nein. Und dann bin ich wieder die böse wenn ich sage dass ich nichts für ihn tun kann.

0

Sag ihm dass er nervt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?