ein Freund trinkt fast jeden Tag Alkohol deswegen wir uns öfter streiten eigentlich wollten wir zusammen ziehen aber wenn ich meine Wohnung aufgebe habe Angst?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wenn Er jeden Tag Alk trinkt,wirst Du Deine Wohnung nicht aufgeben! Mach das ja nicht ! Warum trinkt er jeden Tag? Rede mal mit Ihm,vielleicht erfährst Du nähere Hintergründe. Aber bleib in Deiner Wohnung,erstmal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bimbochen
26.03.2016, 20:18

Er hat immer andere Ausreden mal weil seine Tochter Probleme hat dann war es wieder ein schlechter Tag irgendwas ist immer dazu muss ich sagen sein Umgang ist nicht besser

0

Hallo!

Geh mal in ein Al-Anon Meeting und schildere deine Situation. Dort wirst du die Erfahrung anderer hören und erkennen, wie sich das weiter entwickeln wird, wenn du jetzt mit ihm zusammenziehst.

Al-Anon ist eine Selbsthilfegemeinschaft für Menschen, die Probleme durch das Alkohol trinken eines Angehörigen oder Freundes haben. Schau mal auf die Webseite Al-Anon.de und/oder ins blog.al-anon.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

 eigentlich wollten wir zusammen ziehen

Ein Freund..dein Freund (?)..davon würde ich dringendst abraten und behaupte..deine Angst ist begründet.

Bevor er sich nicht selbst hilft..einen Entzug anstrebt..solltest du all seine Worte nicht ernst nehmen und sei sicher..wohnst du erst mit ihm zusammen, wird sich das zurückhalten vom Alkohol eher noch verschlimmern, da er ganz bestimmt der Meinung ist..dich nun in der Hand zu haben.

Ein gut gemeinter Rat..schlafe noch Nächte darüber..bevor du dich in seine Hände begibst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klare Aussage:

Deine Angst ist berechtigt!

Ich würde nicht mit ihm zusammen ziehen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würde erst mit ihm alles klären , bevor du deine Wohnung aufgibst . nicht das du es danach bereust 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er ein Alkoholproblem hat, solltest du erst einmal an dich denken, und ihn evtl sogar wirklich vor die Wahl stellen, Du oder der Alkohol! Damit ist wirklich nicht zu Spaßen... Und noch kann er wohl die Kurve kriegen, aber wenn er erstmal soweit ist das sich eine richtige sucht entwickelt mit Entzugserscheinungen usw, dann wird es wirklich haarig. 

Ist er sich denn bewusst das er ein Problem mit Alkohol hat oder entwickelt?! Das wäre schon mal eine gute Einsicht wenn dem so wäre... 

Behalte deine Wohnung, und überlege dir gut was du tust. Er, muss sich jedenfas erstmal helfe lassen, alles andere kann warten.... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guten Tag bimbochen,

das Wort >eigentlich< beinhaltet bereits (D)ein Stop Zeichen!

Streitereien wegen Alkohol Probleme ändern nicht das Problem. Wenn er bereits täglich seinen Alki braucht ist sicherlich Vorsicht geboten. Steigerungen sind möglich und bringen so noch mehr Kopfzerbrechen als Dir lieb sein dürften.

Hier ist (D)eine vorausschauende Handlung bestimmt geboten.

Alles Gute für Dich

und fröhliche Oster Eier Suche!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du bereits vorher Bedenken hast, dann lass es!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest niemals mit einem Alkoholiker zusammen ziehen. Dein Leben wäre zu Ende, bevor es richtig begonnen hat. Trennung ist die einzig sinnvolle Maßnahme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?