Ein Freund hat mich gefragt ob ich ihn dort hin bringe und es sind 35 km und ich soll ein angebot für spritgeld machen was würdet ihr nehmen hab ein benziner?

... komplette Frage anzeigen

20 Antworten

Kommt der Freund aus einer Kaufmannsfamilie? Da lernt man als erstes, immer vom anderen ein Angebot anzufordern. Warum? Weil jetzt genau du  das Problem hast, dich erstmal damit beschäftigen zu müssen und womöglich ungünstig für dich anbietest.

Der andere muss nur abwarten und kann bequem reagieren. Da dein Freund was von dir und nicht umgekehrt will, würde ich den Spieß umdrehen und er soll sagen, was es ihm wert ist. Dann kannst du ohne Mühe entscheiden, ob es genehm ist oder mit "na ein bischen mehr könnte es sein" reagieren.

Der Vorschlag, das als Freunschaftsdienst zu verbuchen, ist aber auch nicht schlecht. Dann hast du einen gut bei ihm. Alter Merkspruch: gib, bevor du nimmst. Das Kutschieren darf aber keine einseitige Angewohnheit werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du wirklich Geld haben möchtest:

'Das Benziner' sagt nichts über den Verbauch aus. Nur du kennst den Verbrauch deines Autos. Also kennst du auch die Spritkosten für die Strecke.

Ich würde das aber so regeln, dass mir der Freund bei einer anderen Gelegenheit auch einen Gefallen tut. Und ich würde es ihm hoch anrechnen, dass er überhaupt nach den Kosten fragt, die dir entstehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für einen Kollegen/in würde ich keinen Cent verlangen. Es gibt aber Ausnahmen. Wenn wir sagen wir zum Beispiel 1 Jahr lang immer rumfahren, würde ich schon mal danach fragen wie es mit Tankgeld aussieht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich habe auch einen "Benziner" und habe Spritkosten von 10 Euro pro 100 km. Da du ja auch wieder heimfahren musst, wären also 7 Euro (70 km) fair. Deine Zeit schenkst du ihm natürlich!

Oder er spendiert dich gelegentlich ein schickes Eis: sowas wäre mir persönlich lieber! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der Freund nicht täglich von dir gefahren werden möchte, dann nimmst du ihm gar nichts dafür ab. die nächste Runde Bier geht auf seinen Deckel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn er ein guter Freund ist und auch öfter mal etwas für dich tut, würde ich gar nichts nehmen - ansonsten kann er dich mal zum Essen einladen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde einfach den Tank vorher voll machen und dass was nachher fehlt mir ersetzen lassen. Das ist der fairste Preis den man machen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Verfahrene Benzin ersetzt würde mir bei einem Freund reichen wen ich überhaupt etwas dafür verlangen würde!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

70 km = 7 Liter Benzin = 10 Euro.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es ein Freund ist, fährt man ihn gerne - und Das kostenlos

Ist es nur ein Kollege/ bekannter o.ä. Würde ich ihn gar nicht fahren, hab schließlich kein Taxi  Unternehmen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rechne aus, wieviel Spit Du verbrauchst und wie teuer das ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das nächste Bier geht auf ihn und gut is :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

0,7 x 7 x 1, 48 [ 1,22 dies.]

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

15€?? Das halte ich für abgezockt.
Wenns ein guter Freund ist, würde ich gar nix nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MisterRomance
14.06.2016, 18:46

benzin ist teuer und ich würde ein freund auch etwas geben wenn er mich etwas weiter fahren würde ;)

0
Kommentar von MonikaDodo
14.06.2016, 18:48

Jou stimmt aber 15€? Er könnte mich dann mal auf nen Kaffee einladen aber mehr wollte ich nicht.

0
Kommentar von SuzanSuzan
14.06.2016, 18:52

Ganz genau und mit 15€ kommt er auf jeden Fall weiter wie diese 70km (hin und zurück) geben und nehmen, wenn es nicht jeden Tag vor kommt kann man sagen das nächste mal gibst nen döner aus oder ein bier.

1

Also wenn es en Freund ist , würde ich garnix nehmen, ansonsten 30 Cent / km

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SuzanSuzan
14.06.2016, 18:46

0,30 Cent? Das wären 21 € nur mal so! Mit 20€ tankt macht er 200km ganz schön frech das man an sek en Freunden verdienen will. Kommt mir echt die kotze bei hoch wie man so tief sein kann

0

Wenn so etwas nicht jeden Tag vor kommt würde ich es aus Höflichkeit machen 😳 ne Freundin von mir fährt mich nächste Woche zum Flughafen und irgendwann bin ich dann dran. Mit 10€ machst du ja locker 100km also wären es 5-7€ aber willst echt 5€ von einem Freund nehmen ? 😂

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Dein Auto 7 Liter auf 100km braucht und der Liter 1,35€ kostet, dann lautet die Formel:

x € = 7 Liter * 1,35€ *35km / 100km = 3,30€

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja ich persönlich würde nix nehmen,aber maximal wenn Du es brauchst 10€

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hälfte voin dem was an sprit kostet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würds als Freundschaftsdienst machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?