Ein frettchen und 2 katzen okay?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi,

nein das reicht nicht, den Unterschied erkennt man, sobald man mehrere Frettchen miteinander spielen sieht ;)

Sie verbeißen sich z.B. gegenseitig im Nackenfell und Kugeln sich durch die Gegend. Sie könnten mit einer Katze nie so raufen, wie sie es miteinander machen, ohne schwer verletzt zu werden. So Springen Frettchen z.B. auch aufeinander rum, oder versuchen sich auf den anderen zu wälzen, wie beim Ringen...

Nur weil sie nicht sterben, bedeutet das nicht, das es ok ist! In Deutschland wäre das als artwidrige Haltung auch verboten.

Frettchen wirken halt leider allein durch ihr Koboldhaftes Wesen, für Leute die sonst keine Frettchen kennen, nahezu immer "Glücklich", und man muss aufpassen, das man das nicht falsch interpretiert.

Wenn mehrere Frettchen muckernd durch die Wohnung toben, das kann man mit nichts vergleichen, und durch nichts ersetzen. ^^

Das frettchen hat auch spezielles frettchenfutter aus der Tierhandung, es mag irgendwie kein rohes fleisch oder futtertiere, isst es nicht wenn ich es ihr gebe

Das passiert leider, wenn sie länger kein Fleisch bekommen haben... Da sie noch so jung ist, solltest du sie unbedingt wieder an Fleisch gewöhnen. Viele die kein Fleisch mehr kennen, fressen z.B. Hackfleisch (kein Schwein!!!) und lassen sich so wieder dran gewöhnen.

Welches Futter bekommt sie denn? Kenne keins was es so im Laden gibt, was wirklich gut ist ^^

Wenn du ein zweites dazu holst, lass auf jeden Fall das was bereits da ist, entscheiden, wir Menschen treffen da lediglich die Vorauswahl ;)

LG

Deamonia

Woher ich das weiß:Hobby – Halte seit über 20 Jahren Frettchen

Sie bekommt immer nass uns tockenfutter vom zoo zajac und ich habe es mit Hackfleisch versucht und sie isst es tatsächlich, vielen dank.

Und es wird demnächst ein weiteres frettchen dazukommen, wird bald vom Züchter abgeholt :))

1
@TrumblrGirl

Klasse, aber wie gesagt, nehmt unbedingt das jetzige Frettchen mit, und lasst es selbst den neuen Mitbewohner aussuchen.

Das erspart euch eine Menge Stress bei der Vergesellschaftung, das garantiere ich dir ;)

Dabei müssen die zwei nicht sofort miteinander spielen, ja sie dürfen sogar streiten, aber es sollte nicht so sein, das sie sich ernsthaft bekämpfen, und es sollten auch möglichst keine Angsthäufchen fallen.

Das gute ist, das euer Frettchen zumindest andere Tiere kennt, und deswegen vermutlich vor den Frettchen zumindest keine Angst haben wird. (Hatte das einmal, ein Frettchen was Jahrelang alleine gehalten wurde, und was dann panisch kreischend vor anderen Frettchen weg gerannt ist... Das war das traurigste was ich je erlebt habe...)

0
@Deamonia

Oh das arme frettchen aber wir haben die Frettchen schon einander vorgestellt und es gab keine Probleme oder Streitigkeiten.

Und ich danke dir sehr für deine ausführliche Antwort :))

1
@TrumblrGirl

Seeeehr cool, freut mich das ihr gleich ein passendes Match hattet :D

Schick doch mal ein Foto der Racker, wenn sie dann beide bei euch sind ;)

Ich hole mein Trockenfutter übrigens bei Frettchen4u meiner Meinung nach das bester Trockenfutter für Frettchen ;)

0
@Deamonia

Werde ich machen und ich werde evtl auch mal bei Frettchen4u bestellen, hab viel gutes gehört

0
@TrumblrGirl

Die haben auch Gratisproben aller Futtersorten, dann zahlst du nur einmal den Versand ;)

0
@Deamonia

Das hört sich ja toll an, da bestell ich dann direkt mal was

1

Das Frettchen benötigt zwingend Artgenossen, Katzen sind kein Ersatz. Die Haltung von Frettchen ist sehr anspruchsvoll und keineswegs vergleichbar mit der Haltung von Katzen. Bitte informiere dich sehr genau über die Haltung von Frettchen, was du offenbar bisher nicht getan hast sonst würdest du nicht so eine Frage stellen. Auch die Ernährung von Frettchen ist sehr anspruchsvoll und es sind keine Kuscheltiere. Ich empfehle dir das du bei deinen Katzen bleibst.

Von Experte Deamonia bestätigt

Frettchen darf man nicht einzeln halten. Du brauchst mindestens 2, besser eine Gruppe.

Wie hast du denn getestet, ob Frettchen sich mit Katzen verstehen?

Das frettchen hat fast 1 Monat im Haushalt mit gelebt wie oben schon geschrieben um das zu testem udn es hat geklappt, das frettchen war wohl auf

0
@TrumblrGirl

Das arme Einzelfrettchen kann nicht wohlauf gewesen sein. Wer immer euch ein Frettchen für so einen Test zur Verfügung gestellt hat, ist ein Tierquäler.

Was haben denn die Katzen davon gehalten?

2
@Bitterkraut

Wenn du meinen beitrag gelesen hättest, würdest du wissen wie die tiere untereinander waren, die haben gespielt, getobt und vereinzelt gekuschelt (also frettchen mit der katze 2 Jahre)

Und das frettchen lebte zuvor ohne weitere tiere, weder frettchen noch irgendwas, ich wusste nicht das es eine qual für das tier ist

0
@TrumblrGirl

Na ja, jetzt weißt du es. Der Besitzer ist ein Tierquäler, der wohl mal ein exotisches Haustier wollte, ohne auf dessen Bedürfnisse einzugehen. Ein Frettchen, das kein rohes Fleisch mag - dazu sag ich mal lieber nix. Die Haltung dieses Tieres ist eine Katastrophe.

1
@Bitterkraut

Oke aber ich kann ja nichts für wenn das tier so aufgewachsen ist, es wäre haöt in besser Haltung bei mir, ich werde wenn dann auch 2 kaufen da es die du schon sagstest besser ist

2
@TrumblrGirl

Ja, dann mußt du dich aber richtig gründlich über die Haltung informieren - vor dem Kauf - und auch über die Vergesellschaftung der Tiere. Wenn du dich da richtig reinhängst, kann das klappen.

1
@Bitterkraut
und auch über die Vergesellschaftung der Tiere

Das wichtigste ist, das Altfrettchen aussuchen zu lassen, und das hat die Fragestellerin bereits gemacht, demnächst zieht wohl der neue ein ;)

0

Frettchen ohne Artgenossen ist nicht artgerecht.Die müssen mindestens zu zweit gehalten werden.

Hey TrumblrGirl

Wen du mich fragst würde ich noch eins dazu holen damit das eine sich wohl fühlt muss echt schön sein so ein frettchen zu haben: )

Danke, werde ich dann machen :)

0

Was möchtest Du wissen?