Ein fremder Mensch beschmeist euch mit Essen?

Das Ergebnis basiert auf 28 Abstimmungen

Was anderes 39%
Ich werde agressiv 32%
Ich werde sauer 14%
Werfe mit Lebensmitteln zurück 11%
Ich finde es lustig 4%
Lasse es mir gefallen 0%
Ich fange an zu weinen 0%

10 Antworten

Was anderes

Ich weiss nur wie ich nicht reagieren würde.
Ich würde nicht anfangen zu weinen, ich würde es mir aber auch nicht gefallen lassen und lustig würde ich es ganz bestimmt nicht finden.

Was von den anderen Sachen passieren würde kann ich nicht sagen. Das hängt nämlich ganz stark von meiner Laune ab.

Ich werde sauer

Ich wäre sauer, würde ihn aber ignorieren, weil er es sonst noch lustiger finden würde.

Was anderes

Zuerst schaue ich was das für ein Mensch ist und welchen Alters.

Ist er behindert oder betrunken?

Ist es ein Schulbübchen oder ein erwachsener Kerl

Ich würde jedenfalls ausweichen und schauen wie andere Menschen auf ihn reagieren.

Kommt auch drauf an WO diese Situation ist:

Ist es da einsam oder mitten in der Stadt..

Würde ihn fragen warum er mit den Lebensmitteln wirft?

Was anderes

Meine Reaktion als Antwort wäre so:

Zunächst würde ich ganz laut "Mahlzeit!" schreien.

Dann weiter so kommentieren:

"Es macht mir nichts aus, daß ich deinetwegen mein Kleid waschen muß. Haarshampoo und Seife habe ich genug zuhause, also überhaupt kein Problem. Was du dringend brauchst ist folgende Lebenserfahrung: Als Flüchtling im Krieg oder Bürgerkrieg hungrig unterwegs sein, oder noch besser als Soldat in eisiger Kälte und ohne Nachschub, so wie z.B. in Stalingrad damals. Keine Hoffnung mehr und es gibt nichts mehr Eßbares. Genau diese Situation wünsche ich dir! Wie könntest du dann noch jemand mit Nahrung bewerfen?"

richtig, brauchst gar nicht Stalingrad nehmen. Ein Fünftel (!!!) aller deutschen Kinder lebt heute in Armut, da gibt's welche die kriegen noch nicht mal drei Mahlzeiten am tag, gehen ohne Frühstück zur Schule und "containern" soll zumindest in HH erlaubt werden. Kommentar überflüssig!

1
Was anderes

Je nachdem um wen es sich handelt gehe ich hin , lasse ihn die geworfenen Lebensmittel vom Boden essen - als erzieherische Maßnahme, ich werde jedoch nich agressiv. Mit gut 40 Jahren Arnis/Escrima bin ich dazu in der Lage und der "Sapaßvogel" lernt eine Lektion.

Was möchtest Du wissen?