Ein freiwilliges soziales Jahr im Behindertenheim

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo, ich arbeite in einem Wohnheim für Behinderte und leite die Einarbeitungen in dieser Einrichtung.

Mir persönlich ist es immer am liebsten wenn die Menschen ehrlich sind. Du kannst ja sagen das ist dein erstes mal dass du in diesem Bereich ein Probearbeiten machst, dass du aufgeregt bist... Einfach immer viel fragen, was dich interessiert aber nicht so überneugierig sein. Ich z.B. sage sehr wenig bei einem Probearbeiten über die familiären hintergründe der bewohner, da es einfach niemand was angeht der einen Tag da ist. Schau auch darauf das du einen guten freundlichen normalen Umgang mit den Menschen mit behinderung an den Tag legst...

Wenn du eine gute Gruppe bzw Stelle hast nehmen sie darauf rücksicht.

Ganz klar muss man auch sagen, dass in deinem FSJ auch eklige situationen auf dich zu kommen werden denen man sich stellen muss und hinnehmen muss.

Dann viel spaß und gutes gelingen christina

An Gerüche gewöhnt man sich. Die nimmst du mit der Zeit gar nicht mehr wahr.

Ansonsten halte Augen und Ohren offen und sei freundlich. Frage nach der Person, die für dich dort zuständig ist und die wird dir dann bissel was dazu erzählen und dir zeigen, wo dein Platz ist. Alles andere ergibt sich dann einfach. Man wird dich eh nicht gleich fachspezifische Arbeit machen lassen.

Wie wird das denn überhaupt ablaufen?! Welche Arten von Behinderungen sind vorherrschend - bist Du voraussichtlich im pflegerischen Bereich tätig???

Also, das ist eine Wohnanlage für Menschen mit Behinderungen.Ich hatte dort schon ein Vorstellungsgespräch und soll nun einen Tag lang einen Einblick bekommen, auf das, was auf mich zu kommt und was mich dort erwarten könnte. Umgekehrt will die Heimleitung sehen, ob ich überhaupt dazu geeignet bin....also ich soll hospitieren, was bei einem FSJ immer vorher stattfindet.Ich habe aber bis jetzt noch keine Erfahrungen auf diesem Gebiet gemacht.Man sagte mir ,dass ich die pädagogische und die pflegerische Seite kennen lernen würde.

0
@Triene2009

Na, dann kann ich mich bitmap nur anschließen: Augen und Ohren offenhalten; nett, freundlich und interessiert sein! Die für dich zuständige Person wird Dich sicherlich mit den notwendigen Infos versorgen und Dir ausreichend Gelegenheit geben, einen Einblick in alltägliche Abläufe zu bekommen! Du wirst merken, ob's dir Spaß macht.... Find''s übrigens klasse, daß man vorab Probe arbeiten kann - wir mußten noch ins kalte Wasser springen :O))) VIEL ERFOLG am Sonntag!

0

Was möchtest Du wissen?