Ein Fenster ist unter der Taskleiste und ich komm nicht ran . was kann ich tun?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

grade probiert: man kann die taskleiste einfach an den rechten bildschirmrand verschieben. Das geht allerdings nur, wenn man die nicht fixiert hat. mach mal nen rechtsklick drauf. wenn "taskleiste fixieren" abgehakt ist, kannst dus nicht verschieben. einfach ändern und schon kommst du an dein fenster!

Noch eine andere Idee:

Taskleiste automatisch ausblenden - aber im Hintergrund jederzeit verfügbar

Normalerweise ist die Taskleiste immer sichtbar. Man kann sie aber auch verstecken, um mehr Platz für Programmfenster zu haben. Die Taskleiste erscheint erst wieder auf dem Bildschirm, wenn man mit dem Mauszeiger den unteren Bildschirmrand berührt.

So verschwindet die Taskleiste im Hintergrund:

Rechter Mausklick auf den Start-Button – Eigenschaften – Registerkarte „Taskleiste – Haken setzen bei „Taskleiste automatisch ausblenden“ - OK. Ab sofort blendet Windows die Taskleiste langsam aus, sobald man sie nicht mehr benutzt. Sie rutscht dann praktisch aus dem unteren Bildschirmrand hinaus, ist aber nie ganz verschwunden. Sobald man sie wieder benötigt, bewegt man den Mauszeiger einfach an den unteren Bildschirmrand - schon erscheint die Leiste wieder.

Hinweis: Die Option „Taskleiste immer im Vordergrund halten“ sollte man aktiviert lassen. Die Taskleiste ist dann immer noch erreichbar – auch wenn man sie automatisch ausblenden lässt. Ist die Option hingegen ausgeschaltet, legen sich Programme und Anwendungen einfach über die Taskleiste. Mit der Maus ist sie dann nicht mehr erreichbar. Ganz verloren ist die Leiste aber selbst dann nicht: Mit der Windows-Taste oder der Tastenkombination STRG + ESC kann man sie jederzeit wieder nach vorne holen.

Rechtsklick auf die Taskleiste -> Eigenschaften -> Häckchen bei Taskleiste fixieren raus

jetzt kannst die Taskleite einfach an eine andere Seite vom BIldschirm ziehen damit an die Fenster kommst

Was möchtest Du wissen?