Ein ex Mönch muss für 7Jahre in Gefängnis, ist das nur eine Klausur für ihn?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es ist ja wohl ein großer Unterschied, ob man freiwillig in Klausur geht, oder dazu gezwungen wird, eine bestimmte Zeit das Gefängnisleben zu leben, oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von robi187
10.08.2016, 22:10

ist es freiwillig wenn der abt was sagt? = gehorsam?

0

Wenn ich aus perönlicher Überzeugung ins Kloster gehe, dann bin ich doch auch Bereit den Befehle zu empfangen die dem Leben im Kloster dienen.

z.B. Wenn ich aus Persönlicher Überzeugung zur Bundeswehr gehe dann bin ich doch auch bereit Befehle zu befolgen, die dem Auftrag dienen z.B. Aufbau eines Flüchtlingsheimes.

Es kann ja auch sein, dass er aus innerer Überzeugung ins Gefängniss gehen wollte.

Ich hab von einer Klausur keine Ahnung aber "in mich gehen", das kann ich doch überall, selbst machmal wenn ich schlafe geh ich in mich und denke über Sachen nach, die mich beschäftigen.

Der Kanst stört doch bei der freien Entfaltung. Ich denke man kann sich dort nur bedingt von den Äußernen Einflüssen loslösen. Ich entspanne gerade und dann muss ich raus zum Hofgang.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?