Ein Erbe von Millionen mit komischen Vorraussetzungen?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Spende die 3500 Euro für gemeinnützige Zwecke, dann hat es wenigstens noch einen guten und dankbaren Zweck erfüllt. 

Bei der von Dir genannten Offerte schmeisst Du es ansonsten auf jeden Fall einem Betrüger in den Rachen. 😠

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sehe ich meinen eingezahlten Betrag dann wieder?

Natürlich nicht.

Ist das ein Fake

Ist eine uralte Betrugsmasche a la Nigeria Connection und nennt sich Vorschussbetrug.

Etwas untypisch ist, das die Forderung nach Geld gleich am Anfang gestellt wird, sonst machen sich die Betrüger normalerweise die Mühe damit erst nach ein paar Mails rüber zu kommen.

von einem Namensvetter, der Aktionfonds angelegt hat

Namen sind im Erbrecht Schall und Rauch. Etweder es besteht eine Verwandschaft oder aber nicht. Echte Erbenermittler verlangen übrigens keinen Vorschuss, sondern wollen eine Vergütungsvereinbarung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die erste Zeile reicht schon aus um sicher sagen zu können, es handelt sich um einen Betrugsversuch. Einfach löschen, nichts machen und auch nicht antworten.

Sollte es so ein Erbe wirklich geben, dann wird man dich per Post oder persönlich kontaktieren. Derartige Dinge werden NIEMALS per E-Mail geregelt. Außerdem, woher sollen die denn deine private Mailadresse haben?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dass ist ein bekanter Trick 3500,-- wir brauchen noch mehr dann müssen noch diese Gebühren bezahlt werden die Erbschaftsteuer muß noch bezahlt werden sonst wird das Geld nicht fregegeben.....usw. Dass ist Betrug nicht antworten einfach löschen sonst ist dein Geld weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solche Mails bekomme ich täglich, ich kann dir den Ablauf in etwa erklären, es funktioniert immer ähnlich:

Du antwortest und schreibst natürlich, dass du daran sehr interessiert bist. Du erhältst eine Antwort, dass ein Notar am anderen Ende der Welt das ganze abwickelt, allerdings müssen die Kosten für den Notar im Voraus beglichen werden. Die Kosten überweist du auf ein Konto im Nirgendwo und hörst nie wieder was ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese stes gleiche oder ähnlich lautende  Mail geht täglich tausenden von Empfängern zu.

Es ist eine altbekantne Betrugsmasche der sogenannten "Nigeria-Connection"!

Einfach löschen und gut ist!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das Geld siehst du nicht wieder und wenn doch, machst du dich der Geldwäsche strafbar. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sowas kommt niemals per Email.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dass ist definitiv Betrug.Zahle dieses Geld nicht denn das siehst du nicht wieder.

Geh zur Polizei.

Denn du wirst mich die einzige sein die so eine Mail bekommen hat.

Wenn du was erst bekommst du ein Schreiben vom Notar und musst vorab nicht an wildfremde Leute bezahlen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Ernst jetzt? Lass die Finger davon!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist 100& ein Fake. Die wollen nur Dein Geld und Du wirst keinen Cent sehen :/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine kriegt von einem unbekannten einfach so 21 mio als erbe.
Außerdem wirst du darüber nicht per email benachrichtigt.
Also sieht es sehr nach abzocke aus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?