Ein einziger guter Grund warum das Leben lebenswert ist?

22 Antworten

Liebe!

Liebe erleben wir vom ersten Moment an unserer Existenz. Ohne Liebe sind wir nicht existenzfähig, ohne Liebe können wir uns nicht entwickeln! Wir lernen von einer liebenden Mutter, dass wir bedingungslos um unserer Selbst willen liebenswert sind. Später vermitteln uns die Väter, die Freude am Abenteuer und Disziplin, um in dieser Welt zurecht zu kommen.

Am wichtigsten aber ist die Liebe, weil dies eine unerhört produktive Kraft ist. Ihr verdanken wir den unerschütterlichen Glauben an uns selbst, die Fähigkeit zum Genuss der Natur, den mitfühlenden Umgang mit unseren Mitmenschen und die unerhörte Kraft, in anderen Menschen Liebe zu entzünden!

Unterentwickelte Liebesfähigkeit ist immer die Folge verpassten Lebens. Da Liebe jedoch eine universelle Größe ist, geht sie nicht verloren, sie will gelebt werden, auch von Ihnen!

Suchen Sie die Nähe von Menschen, die Ihnen emotional gut tun. Nehmen Sie deren Wärme und Freundlichkeit bereitwillig an. Achten Sie auf die angenehmen Wirkungen in sich, versuchen Sie diese zu entwickeln und zu verstärken, indem Sie immer wieder nachfühlen, besonders lange und intensiv vor dem Einschlafen.

Meiden Sie destruktive Menschen und wenn dies nicht möglich ist, lernen Sie von Ihnen, was Neid, Wut, Egoismus, Gier und Gleichgültigkeit usw. anrichten, nicht nur bei anderen, sondern auch bei diesen bemitleidenswerten Menschen selbst.

Versuchen Sie selbst Liebe zu geben, freundlich, mitfühlend, unterstützend, ohne dafür etwas zu erwarten. Die Freude, die Ihnen durch dies produktive Geben bereitet wird, ist Lohn genug!

Fangen Sie sofort an! Wenn nicht jetzt, wann dann?

8

Und was tue ich, wenn genau diese Menschen mich nicht wollen?

0
10
@Letmecucry

Unbeeindruckt bleiben!

Hier kommt es auf Ihre Grundhaltung an. Wenn Sie sich eher an anderen Menschen und den vielen äußeren Einflüssen orientieren, so ist man diesen Einflüssen unweigerlich ausgeliefert und nimmt eine sehr passive Rolle ein.

Wenn Sie hingegen eigene Werte, Überzeugungen und Vorstellungen entwickeln, überwinden Sie Passivität und Abhängigkeit und erkennen Menschen, die gut zu Ihnen passen. Zu Menschen mit ähnlichen Werten, Überzeugungen und Vorstellungen entsteht eine natürliche Anziehung, so dass Sie für diese wertvoll sind. Zugleich entfällt Ihr Bedürfnis mit Menschen zusammen sein zu wollen, die nicht zu Ihnen passen.

Wenn Ihre Werte, Überzeugungen und Vorstellungen wesentlich durch Mitgefühl und Verständnis geprägt sind, wird sich Ihr Leben ungemein positiv entwickeln!

0

Hallo Letmecucry,

ich möchte Dir gern einen Grund nennen: Es gibt Hoffnung! Auch wenn Du vielleicht schon lange an Deine Grenzen gestoßen bist, heißt das nicht, dass nicht irgendwann ein Hoffnungsstrahl aufleuchtet. Situationen und Lebensumstände ändern sich, es bleibt also nicht für immer alles gleich trost- und hoffnungslos!

Deine jetzige Lage kann wie ein langer dunkler Tunnel sein, dessen Ende Du im Moment noch nicht sehen kannst. Denke jedoch daran, dass irgendwann auch der längste Tunnel zu Ende ist und man wieder das Tageslicht erblickt.

Vielen vor Dir ist es schon so ergangen, und so kann es auf in Deinem Fall sein! Auch wenn es schwer ist, mache Dir jedoch eines zum Motto: "Aufgeben ist keine Option". Diese Einstellung kann Dir dabei helfen, niemals die Hoffnung zu verlieren, egal wie dunkel es um Dich herum gerade aussieht.

Ich weiß zwar nicht, wie Du dazu stehst, aber vielleicht darf ich Dir noch einen kleinen Tipp aus der Bibel geben. Falls Du an Gott glaubst, magst Du Dich davon angesprochen fühlen. Ich fand einen sehr ermutigenden Text in den Psalmen, der zeigt, dass wir uns mit unseren Sorgen und Problemen jederzeit an Gott wenden können.

Der Text lautet: "O Hörer des Gebets, zu dir werden Menschen aller Art kommen" (Psalm 65:2, NW 2013). Ich selbst habe immer wieder die Erfahrung gemacht, dass Gebete nicht einfach ins Leere gehen. Gott kann einem helfen, auch wenn er nicht durch ein Wunder alle schlimmen Umstände beseitigt.

Ich wünsche Dir sehr, dass Du es mit der Hilfe und Unterstützung anderer schaffst, Deine Krise nach und nach zu überwinden und nach und nach merkst, dass es sich trotz allem lohnt, weiterzuleben. Alles Gute und viel Kraft!

LG Philipp

Es gibt viele Gründe, ich könnte mich nicht auf einen beschränken. Einige wurden ja schon genannt.

Ich finde es schön, wenn Menschen aus ihrem Glauben Hoffnung, Trost und Kraft schöpfen können. Ein solcher Glaube kann das Leben meiner Meinung nach sehr bereichern.

Ich bin evangelisch. Wenn Du einiges wissen möchtest, was mich überzeugt, dass es Gott gibt, dann kannst Du mich z.b. fragen oder auf mein Profil gehen.

Wenn es Dir nicht gut geht: Du kannst mit einem Menschen reden. Es gibt im Internet und über das Telefon kostenlose Seelsorge. Auch kannst Du zu einem Psychologen gehen.

Was möchtest Du wissen?