Ein echtes Liebesproblem, bitte um Rat?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich denke ich kann mich ganz gut in die Rolle deiner Freundin hineinversetzen. Ich war schonmal in einer ähnlichen Situation.
Ich glaube wirklich nicht, dass sie deine Gefühle irgendwann erwidern wird. Sie mag dich als Freund, aber nicht mehr.
Vermutlich spürt sie auch, dass du anders empfindest. Das macht ihr mit ziemlicher Sicherheit ein schlechtes Gewissen. Sie weiß nicht wie sie sich verhalten soll und reagiert ausweichend auf alle Andeutungen deinerseits, die in die romantische Richtung laufen.
Ich hätte mir damals gewünscht, dass mein Freund einfach seine Gefühle abschalten kann um ganz normal mit mir befreundet zu sein. Es ist einfach total bescheuert wenn sowas eine Freundschaft kaputt macht. Vor allem wenn man sich jeden Tag sieht.
Lange Rede, kurzer Sinn: Er konnte es nicht. Wir haben uns ignoriert und sind uns aus dem Weg gegangen. Das war schlimm, aber ich denke er hätte nicht einfach so normal weitermachen können. Er hat den Abstand gebraucht. Jetzt finden wir langsam wieder zueinander.
Was ich sagen will ist, dass deine Freundin sich sicher wünscht dass ihr einfach weiterhin gute Freunde sein könnt. Ohne Erwartungen. Ohne Druck. Ohne schlechtes Gewissen. Ohne romantische Gefühle.
Wenn das aber für dich nicht einfach umzusetzen ist - und so hat es sich angehört - dann solltest du Abstand nehmen. Es bringt nichts, wenn du versuchst stark zu sein oder dir Hoffnungen machst, nur um täglich wieder verletzt zu werden.
Aber Achtung: Rede nochmal mit ihr. Frag sie wie sie empfindet und versuche sie verstehen zu lassen wie es dir geht. Denn wer weiß, vielleicht gibt es Hoffnung für euch zwei, ich spreche schließlich nur aus meiner Erfahrung :-)
Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann deine Freundin sehr gut verstehen, denn ich stecke in einer ähnlichen Situation. Leider musst du ihre Entscheidung AKZEPTIEREN! Wenn sie bei jeden deiner Versuche indirekt NEIN sagt, dann will sie wirklich NUR Freundschaft. Du bist so zu sagen, ihr bester Freund. Du sollst keine Zeit mehr damit verschwenden und dir keine Hoffnungen mehr machen. Sie ist es NICHT wert. Dann hat sie eben Pech gehabt, denn sie wird bestimmt einen WUNDERVOLLEN Menschen wie dich verlieren.

Wenn du wegen IHR ständig deprimiert bist und es NICHT akzeptieren kannst, solltest du in Erwägung ziehen die Freundschaft zu kündigen. Oder zeitweise solltest du dich von ihr DISTANZIEREN, NUR SO KANNST DU LOSLASSEN.

Wenn du weiteren Rat brauchst, stehe ich gerne zur Verfügung.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie dir eine sehr wichtige Freundin ist, dann bedränge sie damit nicht & zerstöre die Freundschaft dadurch nicht. Warte ab, wenn sie sich in dich verliebt, dann ist es so, wenn nicht dann nicht. Vielleicht möchte sie dich auch einfach nicht verletzen, weil sie sich nicht zu 100% sicher ist.

Noch viel Glück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sei mal ein bisschen abweisender und meld dich ein paar Tage nicht, sie sieht dich momentan eher als Freund und wenn du ihr hinterher rennst, wird sich daran auch nichts ändern. Kann sein, dass es mitlerweile schon zu spät ist, aber nimm erstmal etwas Abstand von ihr, vielleicht wird ihr dann eher bewusst, was sie an ihr hat und bemerkt vielleicht doch, dass sie etwas für dich fühlt. Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, 

kenne soetwas ähnliches. Im entefekt must du selber wissen wie du die situation wie sie immomennt ist. Eins ist jedoch klar, man kan keine liebe erzwingen. Wenn ihr gute freunde seit und du in deinem inneren damit klar kommst also ehrlich davon überzeugt bist das dass klappt, wird das gut gehen aber wenn nicht ist das eine schlechte idee weil sich keiner wohlfühlt und das ganze in einem desaster endet. wünsche dir viel glück 

xxfeliaxx

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?