Ein Document in Excel schützen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Danika,

leider kann man mit deiner Beschreibung noch nicht viel helfen.

Soweit ich verstehe, färbst du einzelne Zellen mittels bedingter Formatierung. Beispiel in A1 wird "K" eingetragen, dann rot.

Nun willst du, dass diese Formatierung auch beibehalten wird wenn das "K" wieder entfernt wird? Mir erschließt sich der Sinn dahinter nicht.

"K" würde ja vermutlich für "krank" stehen und dann soll rot gefärbt werden. Wenn du nun das "K" entfernst, heißt das ja, der Mitarbeiter ist doch nicht krank, folglich ist die rot-Färbung doch hinfällg.

Zum Thema Sperren: Ich nehme an, du meinst den Blattschutz.

Als Standard ist für den Blattschutz eingestellt, dass alle Zellen dabei geschützt werden. Du kannst aber einzelne Zellen, oder Zellengruppen davon ausnehmen.

Bevor du den Blattschutz aktivierst markierst du den Bereich, den du später bearbeiten können willst, Rechtsklick, Zellen Formatieren. Im Bereich Schutz kannst du jetzt den Haken bei gesperrt entfernen.

Diese Zellen sind dann auch bei aktiviertem Blattschutz beschreibbar.

Sollte das noch nicht helfen, musst du bitte nochmal etwas genauer beschreiben, was du genau machen willst.

LG, Chris

Kommentar von DanikaGross
27.05.2016, 17:38

Vielen Dank. Du hast den Punkt genau getroffen. Es geht echt darum, dass man evtl nachträglich etwas ändern kann bzw dann den Monat kopieren und in den nächsten quasi umwandeln kann. Mit deinem Tipp müsste das ja gut funtkionieren :-)

0

Durch das Löschen des Inhaltes einer Zelle wird die Formel für die Formatierung dieser Zelle nicht geändert.

Kommentar von Funfroc
27.05.2016, 15:04

wenn die bedingte Formatierung aber darauf angelegt ist, dass ein K drin steht... schätze mal so wird das hier sein.

0

Was möchtest Du wissen?