Ein Bundstäbchen auf der Gitarre abgenutzt - was tun?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Du könntest erst mal versuchen, den Trussrod einzustellen und die Saitenlage zu erhöhen. Möglicherweise gibt sich das dann. Das geht natürlich nur sofern du eine Western- oder E-gitarre hast, Konzertgitarren haben keinen Einstellstab. Ansonsten ist eine Ferndiagnose schwierig. Der Hals kann in sich verzogen sein, die Brücke kann zu niedrig liegen. Es kann auch am Sattel liegen, und vielleicht ist auch ein anderes Bundstäbchen nicht ordentlich justiert. Wenn du mit dem Einstellstab die Halsspannung ein wenig gelockert hast (nach links, gegen den Uhrzeigersinn drehen, so wie man jede Sschraube aufdreht) und das nicht geholfen hat, oder dir die Saitenlage hinterher zu hoch ist, musst du wohl oder übel zum Gitarrenarzt. Der Einstellstab ist entweder unter dem Plastikteil an der Kopfplatte, oder im Korpus am Halsansatz. Du brauchst einen Achtkantschlüssel.

Hm, ich habe grade festgestellt, dass da an der entsprechenden Stelle einfach nur eine kleine Kerbe ist...

0

Hm, ich habe grade festgestellt, dass da an der entsprechenden Stelle einfach nur eine kleine Kerbe ist...

0

Was möchtest Du wissen?