Ein Buch vorstellen-Wie?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Fangt nicht am Anfang an, sondern mittendrin!

Sucht euch eine spannende Szene aus und lest sie vor. Richtig "dramatisch", mit Dialogen, Gestikulieren, "Geräuscheffekten" usw.

Dann erst erklärt ihr, worum es geht, wer die handelnden Personen sind und wie es zu der Szene kam. Benutzt eure eigenen Worte! Versucht, Parallelen zu "eurer Welt" zu ziehen - auch in den abgedrehtesten Fantasyromanen geht es im Grunde um ganz "normale" Dinge (Gefühle, Beziehungen, richtig und falsch...)

Übt den Vortrag vor einem Testpublikum (z.B. eure Geschwister) und lasst euch auf Schwächen hinweisen.

Es schadet auch nichts, ein paar Infos zum Autor zusammenzutragen - wer ist er/ sie, gibt es lustige oder interessante Zitate usw.

Auch ein paar kleine Ausschnitte aus Buchbesprechungen sind okay - allerdings sollten sie wirklich kurz sein und nur als "Ansatzpunkte" für eure Beschreibung dienen!

Wichtig ist natürlich, dass ihr NICHT verratet, wie die Geschichte ausgeht! Solange eure Zuhörer sich darüber Gedanken machen, hören sie euch genauer zu und behalten den Vortrag länger in Erinnerung.

Und sagt, was euch an dem Buch gefallen hat! Nicht "lehrreich, gut geschrieben, originell" sondern nachvollziehbare Dinge! Z.B. "Die Personen sind so gut beschrieben, dass man sie beinahe sehen und hören kann." oder "Sobald man glaubt, man hat etwas verstanden, kommt die nächste Überraschung" usw.

Wenn es euch an bekannte Bücher oder Filme erinnert, könnt ihr auch das ansprechen, nach dem Motto "Wer (...) mag, dem gefällt dieses Buch sicher auch!"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Riileyx
08.02.2016, 12:36

Danke für deine ausführliche und hilfreiche Antwort !

Daran,das Buch mit anderen Büchern zu "vergleichen" (also das,was du am Ende geschrieben hast ) hab ich noch gar nicht gedacht aber ich finde,dass es eine sehr gute Idee ist,die wir umsetzen werden. Ich bin dir sehr dankbar für deine Antwort,da mir so langsam Ideen kommen,wie wir das,was du geschrieben hast (z.B. die Idee mit den Geräuscheffekten) umsetzen können. Danke,danke,danke !! :D

0

Wichtig: Bloß nicht die Handlung nacherzählen! Eine ganz kurze Zusammenfassung des Inhalts reicht - und nicht spoilern! ;-)

Erzählt etwas über die Zielgruppe des Buches, über den Schreibstil, auch über den Autor. In welcher Zeit das Buch entstanden ist, in welcher Schaffensphase des Autors und wie das Buch von der Kritik aufgenommen wurde.

Eine gute Buchvorstellung macht den Zuhörer neugierig auf das Buch, so dass er am liebsten in die Buchhandlung laufen (oder natürlich via Internet bestellen) und das Buch lesen will!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Riileyx
08.02.2016, 12:03

Dankeschön für deine Hilfe ! :)

0

Ein Buch könnte man so vorstellen:

a) Titel,
b) Autor, (welche Bücher hat sie/er nochgeschrieben)
c) Verlag,
d)Erscheinungsjahr,- in welche Sprachen wurde es übersetzt? - wurde esverfilmt? – ist es als E-Book erhältlich?  - ist es alsHörbuch erhältlich?
e) Seitenzahl,
f) Preis,
g) ab welches Alter ist das Buchgeeignet?
h) Thema des Buches, - um was geht es? verrate aber nicht zu viel,
- um wen geht es, Hauptperson?
- was passiert in der Geschichte?
i) Suche dir eine Lieblingsstelleim Buch und lies sie laut vor.
j) Deine Meinung zum Buch: - was hat dir an dem Buch gefallen, was nicht,
- warum hast du das Buch ausgesucht,
- würdest du das Buch weiterempfehlen,
- Warum oder warum nicht?
- Welche Bedeutung hat das Buch für dich? 

 

evtl. Buch zeigen,( damit mansieht, wie es aussieht, dass Cover sagt oft schon viel aus! Möglichst freivortragen.

 

- evtl.  eine Lesekiste basteln und nach dem Buchgestalten.  In die Kiste legt man dannDinge, die zu dem Buch passen, Bilder, Gegenstände, Zeitungsartikel,  evtl. Zitate, kleine Gedichte, usw.  die man dann zu den passenden Stellen desVortrages herausholt. Nach dem Vortrag können sich deine Mitschüler dann allesgenau ansehen.

- Man kann auch noch einen kurzen Steckbriefanfertigen (auf einem extra Blatt) Der Steckbrief sollte folgendes beinhalten:- Titel des Buches -Informationen zum Autor - Verlag, Preis - ein kurzerinhaltlicher Überblick, (aber nicht zu viel verraten) - Argumente, die dafürsprechen, das Buch zu lesen. Diesen Steckbrief könnte man jeden aushändigen,oder in der Klasse aushängen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn das Buch eine Verfilmung hat, könntet ihr davon einen kurzen Ausschnitt zeigen.

Wenn es ein bekanntes Buch ist wie Harry Potter, könntet ihr Bilder mit Tipps (Besen, Zauberhut..) an die Tafel hängen und die Zuschauer raten lassen, um welches Buch es geht :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Riileyx
08.02.2016, 12:02

Das Buch hat leider keine Verfilmung :( Aber trotzdem Dankeschön ! Das mit dem Raten ist eine gute Idee (wenn das Buch bekannt wäre).Merk ich mir auf jeden Fall :)

1

Vielleicht ein Plakat dazu und ein paar fragen zum Schluss, zB "wie heißt die Hauptperson" (sowas ganz einfaches eben)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Riileyx
08.02.2016, 12:11

Ein Plakat wollten wir eben nicht machen aber trotzdem danke :)

( und entschuldigung aber das muss jetzt sein : Ich liebe Noragami und Yatooo , haha :D )

0

Hi, guckt euch mal diese Seiten an

http://www.deutschstunden.de/http://magazin.sofatutor.com/schueler/2015/05/11/wie-macht-man-eine-gute-buchvorstellung/Material/Buchvorstellung.htmlhttp://www.lehrerfreund.de/schule/1s/buchvorstellung/2359

Nenne witzige oder spannende Szenen aus diesem Buch Nenne aber nicht die spannendste Stelle, wo eine Auflösung kommt, denn da braucht man das Buch nicht mehr zu lesen. Diesen Fehler machen viele. Lese nicht mehr als 3 Seiten vor!  Vergleiche Sachen und übe dein Vortrag vor Geschwistern oder so
 Außerden soll bei einer Peron diese Buchvorstellung 10 min dauern ich weiß nicht wie es bei euch ist aber stellt euch mal 15- 20 min ein

Erstelle ein Plakat mit den wichtigsten Infos und Bildern das gibt bei Lehrern immer Pluspunkte !!!!!(Wenn es die Lehrer wollen, natülich!)

Viel Erfolg



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was für ein Buch ist das denn überhaupt? Krimi, Roman, Liebesgeschichten, Horror?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Riileyx
08.02.2016, 11:58

Thriller (wish u were dead) :)

0

Was möchtest Du wissen?