Ein Brief an den Geschäftsführer?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du bist immer noch nicht über den Verlust diese Arbeitsstelle hinweg? Du hast dich nicht anderweitig umgesehen um anderweitig Arbeit zu finden?Das ganze ist schon mehrer Jahre her?

Sch.. drauf. Such dir was anderes. Was hat dich die 6 Jahre davon abgehalten dir was anderes zu suchen?

Bei uns auf Arbeit gibt es eine ähnliche Regelung.,Jeder, der von sich aus kündigt wird, wenn er sich neu bewirbt bei uns nicht mehr eingestellt. Obwohl auch unsere Firma sucht. 

Und du hast dich ähnlich verhalten, du hast es Provoziert, das sie sich gesagt haben, der nie wieder. Und scheinbar hast du dich in den folgenden Jahren kein bisschen geändert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du willst allen Ernstens den neuem Chef Geschichten aus dem Jahr 2010/2011 auftischen?

Das ganze ist "verbrannt". Schau dich woanders um. Ich würde sowieso keinen Fuß mehr da reinsetzen wollen. Wenn das deinem Vater wichtig wäre, hätte der sich mal für dich eingesetzt, z.Bsp. anderen Arbeitsbereich oder so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?