Ein Brenndes gefühl?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Viele Menschen haben mir etwas angetan. Aber ich verzeihe relativ schnell. Ich kenne dieses Gefühl, und ich habe dann auch das Bedürfnis, es dem jenigen heimzuzahlen, aber ich mache das nicht direkt. Sondern ich bin dann einfach schadenfroh und freue mich wenn jemand dieser Person etwas macht, aber mache es nicht selbst. Ich weiß, das klingt krank, aber besser als dass ich selbst der Täter bin, oder? :D Aber wenn das, was dieser Person angetan wird eine Grenze überschreitet, dann sage ich schon etwas, egal ob ich jemanden nicht mag oder nicht. Es gibt viele Wege seine Wut zu kanalisieren, bevorzugt wird Sport. Das liefert nicht nur Ablenkung sondern du bekommst auch noch eine gute Figur und durch die körperliche Belastung verschwindet das Wutgefühl. Probiers doch mal aus. :)

Was möchtest Du wissen?