Ein bisschen Bammel vor meinem Praktikum bei Heymann (Buchhandlung)

4 Antworten

Hmm, ich habe noch kein Praktikum dort gemacht aber ich kann mir vorstehlen das du sher offen mit den Leuten (kunden, Mitarbeitern) umgehen solltest. In einer Buchhandlung, wenn du den Beruf nicht magst, wird es für dich sehr Langweilig werden. Du solltest dir im klarem sein ob das der Beruf wirklich sein soll oder nicht. Ich Wünsche dir aber viel Glück im Praktikum =) (Wird schon schief gehen:P xD)

In den ersten Tagen darfst du nichts wissen und solltest viel fragen und deine Kollegen aufmerksam beobachten. Danach solltest du in der Lage sein, etliches von dem Gelernten umzusetzen. Aber scheue dich nie, den Kunden ganz ehrlich zu sagen, dass du dein Praktikum machst und gern eine Kollegin für sie fragen wirst. Dafür haben alle Verständnis! Sei freundlich, gehe auf die Kunden zu und gehe ansonsten mit offenen Augen durch die Buchhandlung - da siehst du schon, was gemacht werden könnte.

Ich wünsche dir viel Spaß!!

Hey, bei meinem ersten Praktikum war ich auch extrem nervös und so, aber das geht eigentlich ziemlich schnell vorbei. Und ob es i.wo langweilig oder spannend ist, musst du für dich selbst entscheiden^^

Was möchtest Du wissen?