Ein Bild von mir wurde mit heftiger Überschrift im Internet gepostet. Kann ich das anzeigen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du kannst Strafantrag wegen Beleidigung (§ 185 StGB) gegen den Betreiber der Seite stellen. Die Äußerung "verlogen aber eine geile sau mit Monster T"!" stellt im Zusammenhang mit der Rubrik "Hall of Bitches" dürfte als Meinungsäußerung zu verstehen sein, sodass es sich nicht um eine Verleumdung oder üble Nachrede handelt.

Außerdem wurde Dein Recht am eigenen Bild verletzt. Dies ist gem. § 33 KunstUrhG strafbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese Seite ist ja garantiert nicht legal und unter normalen Umständen müssten die Betroffenen hier auf jeden Fall Möglichkeiten haben um die Verantwortlichen zu verklagen... Irgendwie ist es ja auch mit Facebook verlinkt und schon deshalb müsste es für die Polizei einfach sein, den Urheber zu ermitteln...

Spontan würde mir einfallen

  • Rufmord
  • Beleidigung
  • üble Nachrede
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von uni1234
06.07.2016, 18:38

Den Straftatbestand "Rufmord" gibt es nicht. Je nachdem welche Äußerungen getätigt werden, ist der Rufmord regelmäßig wegen übler Nachrede, Verleumdung oder Beleidigung strafbar.

0

Versuchs mal mit Rataufdraht...
Würde ich auf jeden Fall anzeigen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?